Posts by IDragonRiderI

WICHTIGER HINWEIS
Wie am 01.07.2022 bereits über unser Forum und Socialmedia Kanälen angekündigt, befindet sich das TheLotus Network seit dem 15.07.2022, 23:59 Uhr für unbestimmte Zeit in Wartungsarbeiten. Alle Premium-Ränge werden während der Wartungsarbeiten selbstverständlich pausiert. Bereits gekaufte Ränge werden NICHT erstattet! Weitere Informationen findet ihr hier: Zur News

Vielen Dank für euer Verständnis!

    Hey,


    das Problem liegt hier genau darin, dass Spiele, die auf Custom Servern gespielt werden, ebenfalls in die Statistik (also nicht /stats, sondern nur die dort gezählten laufenden Spiele) einfließen.

    Die Spiele, die dort gezeigt wurden, liefen tatsächlich, aber nicht als echte Runden, sondern lediglich als Testspiele auf CS.

    Das ganze hab ich zum bestätigen gerade noch einmal getestet.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    in der Wartelobby (egal von welchem Modus (außer PixelGliders?), nur hier beispielhaft an BridgeBuilders) wird der Kopf im Fangenspiel auch als Brustplatte gesetzt.

    Das Problem tritt seit dem Patch am 15. Februar auf, an dem die Wartelobby in allen Spielen überarbeitet wurde.

    Anhand des heutigen Streams von Lotus scheint es mir, als würde das auch bei anderen Spielern passieren und in Spielmodi wie SkyWars die Brustplatte entfernen (das sieht und hört man auch da mit der Version 1.12.2 relativ gut). Das ist aber nur eine Vermutung.

    Am besten lässt sich das ganze mit der 1.12.2 sehen. Ob es an der Version liegt oder nicht, kann ich jedoch so nicht weiter beurteilen.

    Der Block, der hier als Brustplatte gesetzt wird, ist ein Phantomitem. Das heißt, es wird nur per Packet gesendet. Diese Information erhalte ich deshalb, weil das Bewegen des Items im Inventar keine Auswirkung auf die Wahrnehmung durch andere Spieler hat. Ich kann das Item im Inventar verschieben, ohne dass mich der Server daran hindert (weil es das Item nur clientseitig gibt) und wenn ich es in die Hand nehme, dann sieht es keiner. Ebenfalls wird der Block auf dem Brustplattenslot nicht entfernt, wenn man nicht länger gefangen wird.

    (In SkyWars sorgt ein Klick auf diesen Block dafür, dass die Brustplatte kurz wieder auftaucht)


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    um den Bug etwas anschaulicher darzustellen, haben wir diesen auf einem CustomServer reproduziert und aufgenommen.

    Das Replay zu dem Spiel ist: v6tEbbpB.

    Der Bug tritt bei etwa 13:00 im Replay auf. Die benötgten Blöcke wurden alle bereits zuvor abgegeben.

    Netterweise hat asdf1414 meine Aufnahme für mich auf YouTube hochgeladen. Dadurch sieht man den Bug etwas deutlicher, da hier auch der Chat und die Ausgabe von /items dabei ist.

    Hier der entsprechende Link: https://youtu.be/N_ziY8OfXQU

    In der Aufnahme tritt das Problem bei etwa 12:04 auf, interessanter wird es aber in der Aufnahme ab 12:58.

    (Als Zusatzinformation: Die Runde hätte durch /hackwars build abgekürzt werden können. Wir haben uns jedoch dagegen entschieden, da sonst ein Zusammenhang mit dem Creative Modus vermutet werden könnte)


    Ein weiteres Replay, welches nicht auf einem CustomServer stattfand, wäre: gAQBF5Bz

    Dort trat der Bug bei 14:07 auf.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    nach einigem weiteren Testen scheint es, als wäre die Map "Aki" dafür verantwortlich (das ganze trat dort auch außerhalb des Custom Servers auf).

    Es könnte sein, dass es auf der Map falsche Einstellungen (Difficulty? Vielleicht eine Gamerule?) gibt, die zu diesem Ergebnis führen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    in der Lobby gibt es bei der Benennung seiner Pets ein definiertes Zeichenlimit von mindestens 3 Zeichen. Ein Name nur bestehend aus Leerzeichen oder nur bestehend aus Farbcodes ist eigentlich dabei nicht zulässig.

    Durch die Verwendung von beiden Mitteln (Farbcode und Leerzeichen) kann man jedoch einen leeren Namen erzeugen. Der Name könnte nun also so aussehen: "&a &b" (3 Leerzeichen) oder "&a &b &c &d".

    Damit ist über dem Kopf des Pets nur ein dunkles Feld, aber kein richtiger Name zu sehen.


    Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um ungewolltes Verhalten handelt, da der Server Leerzeichen vor und hinter der Eingabe, sowie die Farbcodes entfernt und davon die Länge überprüft.

    Leerzeichen vor und nach Eingabe des Textes wären eigentlich in Minecraft zulässig, werden aber serverseitig unterbunden und Eingaben nur bestehend aus Leerzeichen oder Farbcodes wären eigentlich ebenso gültig, werden aber auch gefiltert ("&a&b&c" wäre eigentlich 6 Zeichen lang, wird vom Server aber als weniger als 3 Zeichen anerkannt. Selbiges mit " ", " &a" oder "&a ", deutlich mehr Zeichen, aber wird nicht als 3 oder mehr Zeichen anerkannt). Daher erscheint es mir falsch, dass allerdings diese Eingabe von dem Server akzeptiert wird.


    Meine Vermutung was schief läuft, ist, dass bei der Prüfung der Zeichenlänge zuerst die Leerzeichen und danach die Farbcodes entfernt werden. Die beiden Vorgänge zu vertauschen (also zuerst Farbcodes entfernen und dann Leerzeichen vorne und hinten entfernen) sollte das Problem beheben.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    bei den Enderchests am Spawn sieht man manchmal die Ticketpreise für Lootkisten. Die Farbe dieser Ticketpreise ist jedoch nicht abhängig von dem eigenen Ticketkonto, sondern abhängig davon, wer zuletzt bei Arcade das "Ticket Einlösen" Inventar geöffnet hat.

    Wurde das entsprechende Inventar noch gar nicht geöffnet, so wird kein Preis angezeigt. Andernfalls wird es in weiß angezeigt, wenn die letzte Person, die es geöffnet hat, genügend Tickets dafür hatte oder in rot, wenn die Tickets dafür nicht vorhanden waren, ungeachtet davon, ob man selbst genügend Tickets besitzt oder nicht.

    Um dies zu verdeutlichen werden zwei Personen zum Testen benötigt. Eine Person hat bestenfalls 0 Tickets (Person 1), die andere Person 12500 oder mehr (bsp: 15000, Person 2).


    Nach einem frischen Lobbystart bewegt man sich nun zu den Lootkisten. Hier sollte kein Preis angezeigt werden (falls doch einer angezeigt wird, ist das nicht schlimm, dann war schon jemand zuvor in Arcade):

    (hier bin ich auf Lobby-2, da in Lobby-1 bereits die Preise stehen. So sieht es aber generell nach einem Lobbyneustart aus)


    Anschließend läuft Person 1 in den Arcade Bereich zu dem NPC "Arcada", öffnet das Inventar und klickt auf "Tickets einlösen". Es müssen keine Tickets eingelöst werden, an diesem Punkt kann das Inventar schon wieder geschlossen werden.

    Wenn man nun das Lootkisten Inventar erneut öffnet, sieht man, weil Person 1 keine Tickets besitzt, dass alle Preise rot sind.

    Nun läuft Person 2 ebenfalls in den Arcade Bereich und öffnet das "Tickets einlösen" Inventar. Auch hier muss nichts eingelöst werden, aber das Inventar mit allen einkaufbaren Gegenständen muss offen gewesen sein.

    Da Person 2 die Tickets besitzt, um sich selbst die seltene Kiste zu kaufen, sollte der Preis für beide Kisten nun weiß sein.


    Die beiden Schritte mit Person 1 und 2 können wiederholt werden, sodass verifiziert werden kann, dass es wirklich spielerübergreifend gesetzt wird und aus dem Arcade Bereich resultiert.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    wenn man das Pferd spawnt und reitet, dann ist die Geschwindigkeit, mit welcher man reitet, komplett anders als die Geschwindigkeit, mit welcher man sich auf dem Server bewegt. Das kann zu einigen Problemen führen, bei denen man sich clientseitig außerhalb der geladenen Chunks befindet. Vorab erwähnt: Dieser Fehler tritt ab der Version 1.9 auf, aber betrifft meines Wissens nach lediglich das Pferd. Alle anderen getesteten Pets funktionieren ohne Probleme so, wie man es erwarten würde.

    Nun zum eigentlichen Bug:
    Wenn das Pferd gesattelt ist, so bewegt es sich auf dem Client um einiges schneller, als auf dem Server. Daraus resultiert, dass man zurück teleportiert wird, wenn man weitere Strecken reitet und dann vom Pferd absteigt.

    Sollte es nicht gesattelt sein, so bewegt sich der Client nahezu gar nicht, aber serverseitig findet eine Bewegung statt. Somit kann man beispielsweise auch mehrere Chunks nach vorne reiten, bis der Chunk, in dem man sich befindet, durch den Server entladen wird.


    Die Folgen von letzterem, also wenn man sich außerhalb der geladenen Chunks befindet, machen sich wie in diesem Screenshot bemerkbar:


    (Zum reproduzieren:

    - /tp -18.841 43 145.315 -179.2 -6.6

    - Auf das ungesattelte Pferd steigen

    - Für einige Sekunden (ca. 20-30) nach vorne (also Richtung spawn reiten (Achtung, hier könnten Hindernisse im Weg sein, die man nicht sieht. Hilfreich ist es, wenn man einen Freund hat, der schaut, dass man auch durchgehend nach vorne reitet))

    - Die Chunks sollten sich hinter einem langsam entladen)

    Wenn der eigene Chunk entladen wird, kann man nicht mehr vom Pferd absteigen und sich ebenfalls nicht mehr bewegen (getestet 1.12). Um diesem Status zu entkommen, muss man sich zu einem Freund teleportieren oder die Lobby wechseln.


    Als kleines Schlusswort:

    Bei diesem Bugreport ist mir bekannt, dass die Versionsunterstützung noch eine offene Baustelle (-> Make TheLotus Great) ist. Entsprechend ist mir auch bewusst, dass das ganze vermutlich nicht wirklich eine hohe Priorität hat.

    Dennoch hoffe ich, dass der Bugreport hilft, das Problem für spätere Updates hinsichtlich der Versionen im Hinterkopf zu behalten.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    mir ist aufgefallen, dass das Aktivieren eines Filters ("Im Besitz", "Reguläre Items", "Premium-Items", "Event-Items") dazu führt, dass die ausgewählte Seite intern gespeichert bleibt, der Shop aber nur die erste Seite anzeigt. Selbiger Effekt tritt auch auf, wenn man die Filter anschließend wieder deaktiviert (also zum gesamten Shop zurückkehrt).


    Ein Beispiel zum reproduzieren:

    1. Öffne den Ingame Shop

    2. Wähle die Kategorie "Haustiere" aus

    3. Gehe auf die zweite Seite

    4. Nun aktiviere den "Premium-Items" Filter

    5. Deaktiviere den "Premium-Items" Filter

    6. Versuche, auf die zweite Seite zu wechseln (hier sollte der Shop sich auf der ersten Seite befinden und eine Fehlermeldung ausgeben, dass die Seite, zu der man wechseln möchte, nicht existiert)

    7. Versuche, die vorherige Seite aufzurufen (die es nicht geben sollte, da man sich auf Seite 1 befindet -> Funktioniert hier, hat aber keinen visuellen Effekt)


    Den Fehler sieht man auch, wenn man beispielsweise nach Schritt 4 versucht, ein Premium-Pet auszuwählen (wenn man Premium ist). Das klappt zwar an sich, aber es kommt trotzdem nach einem Klick eine Fehlermeldung, dass die Seite nicht existiert, auch wenn das Pet spawnt.

    Das ganze Problem tritt auch bei anderen Kategorien auf. Die Pets wurden hier nur exemplarisch genommen, da ich es damit getestet und herausgefunden habe und man es bedingt durch die kleine 2. Seite hier sehr gut sieht, wo man sich befindet.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    bedingt durch die zahlreichen Streams (vor allem durch die letzten beiden), die ständig mit einem Griefevent enden, habe ich möglicherweise einige neue Infos zu dem Bug. Vielleicht kann darüber erklärt werden, warum das Phänomen bei dir nicht auftrat, bei mir hingegen schon.

    Es handelt sich bei den nachfolgenden Informationen nur um Vermutungen, ich weiß nicht, ob diese konkret damit zusammenhängen, da es einige Dinge gibt, die sich dadurch für mich nicht erklären lassen (beispielsweise, warum es nicht bei dem Shop auftritt, beim Teleporter aber schon). Aus diesem Grund wollte ich eigentlich noch warten und mehr Informationen sammeln, bevor ich am Schluss für Verwirrung im Bugreport sorge.


    Nun aber zu meiner Entdeckung:

    Im Buildmodus habe ich die Spezialitems (Navigator, Shop, Profil, ...) in meinem Inventar in die oberste Leiste gepackt. Soweit gibts auch noch kein Problem, das geht im Buildmode ja.

    Wenn ich dann auf den Slot vom Shop gewechselt habe (Hotbar, der Slot ist ja nun leer), dann hat sich per Rechtsklick auch kein Inventar mehr geöffnet. Erst, wenn ich ein Entity angeklickt habe (wichtig: ein fremdes Pet oder einen Spieler! Armorstands gehen teilweise nicht), dann hat sich, obwohl ich den Shop nicht in der Hand hatte und im Buildmodus war, der Shop geöffnet.

    Was ich dadurch vermute: Wenn man ein Entity anklickt, beispielsweise einen Spieler (den man eigentlich fast permanent anklickt, wenn er sich auf dem Kopf befindet), dass dann 2 Inventare geöffnet werden und das ein Problem verursacht. Aber wie gesagt, das erklärt für mich nicht, warum man diesen Bug nicht mit dem Shop reproduzieren kann, sondern nur mit Profil und Navigator.


    Einen Spieler mit dem Teleporter zu rechtsklicken ruft eigentlich denselben Effekt hervor und sollte wesentlich unkomplizierter für normale Spieler zum testen sein. Vielleicht "klappt" es so bei dir.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    ich glaube nicht, dass das hier ein Bug ist. Normalerweise wird es so angezeigt, wenn sich ein Spieler im Gamemode 3 (Spectatormode) befindet.

    Wenn SirZombi das zufällig liest kann er es vielleicht bestätigen,ob er sich im Spectatormode befand.


    Edit:

    Habe ihn gerade gefragt:



    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    seit heute ist mir aufgefallen, dass in einer Party der Servername manchmal falsch wiedergegeben wird. Statt dem eigentlichen Namen findet man so manchmal interne Informationen, die dort wahrscheinlich nicht hingehören.

    Zuletzt passiert ist dies, als ich den Server BridgeBuilders-4x2-2 betreten habe.

    Der Zeitpunkt, bei dem es zuletzt passiert ist: 22.1.2022 21:21:56.


    Ein Screenshot der Nachricht:


    Weitere Informationen:

    - Ich bin in einer Party mit asdf1414. Er erhält diese komischen Nachrichten ebenfalls.

    - Die Party besteht seit 20:02:37

    - Erster Zeitpunkt, bei dem es bemerkt wurde: 20:03:13

    - Proxy: Bungee-1

    - Server: Lobby-1 -> BridgeBuilders4x2-1 (und andere)


    Nach einigem Testen, vor allem habe ich bemerkt, dass dies vor allem auftritt, wenn man über den neuen QuickJoin einen Server betritt (egal von welchem Modus). Wenn man einen Server über die Joinschilder betritt, ist diese Nachricht nicht verbuggt.

    Es scheint mir also ein Zusammenhang zwischen dem Bug und dem neuen Quickjoin Feature zu geben.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    bei bereits bearbeiteten Userreports im Hub gibt es am Ende immer die Nachrichten "Du darfst dieses Ticket nicht kommentieren." und "Das Ticket wurde abgeschlossen. Es sind keine weiteren Kommentare möglich.".

    Bei beiden Nachrichten fehlt das Icon.


    Bei genauerer Betrachtung stieß ich dabei auf folgenden Link: https://assets.thelotus.tv/images/logo-64.png.

    Rufe ich diesen manuell auf, so bekomme ich einen 404 Fehler, also entsprechend scheint dieses Icon nicht zu existieren.

    Ob dies nur bei Userreports auftritt oder auch bei Entbannungsanträgen kann ich nicht beurteilen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    kurze Info bevor ich zum eigentlichen Bugreport komme: Dieser Bug ist ein Bug, der wahrscheinlich auf dem Proxy auftritt. Allerdings gab es für Bugreports keine Kategorie "Proxy" und auch nichts mit Friends oder so, daher hab ich den Beitrag mit einem Prefix versehen und unter der Kategorie gelistet, welche am meisten mit dem Problem zu tun hat. Nach der derzeitigen Fassung der Foren-Regeln ist dies meines Wissens nach nicht verboten und ich hoffe, dass es kein Problem darstellt.

    Nun aber zum eigentlichen Problem: Betritt man das Netzwerk mit einer Version, die höher ist als die 1.12, so erhält man in einigen Fällen (bsp. 1.13) einen Kickscreen, dass nur Versionen bis einschließlich der 1.12 nutzbar sind. Einige Versionen (wie 1.17) funktionieren dabei gar nicht und erzeugen stattdessen ein "Disconnect". Wo genau die Grenze liegt weiß ich nicht und wollte ich auch nicht genauer ausprobieren, da es die Personen in meiner Freundesliste sehr zuspammen könnte. Was ich jetzt damit sagen wollte: Zum reproduzieren bitte die 1.13 verwenden, weil es mit dieser definitiv funktioniert.

    Wenn man also nun diesen Kickscreen bekommt, so erhalten trotzdem, auch wenn man den Server in der Hinsicht nicht betreten hat, alle Freunde in der Freundesliste eine Nachricht, dass man den Server betreten hat. Interessanterweise kommt aber keine Nachricht, dass der Server wieder verlassen wurde. Sollte also nun jemand mit der 1.13 spielen und den Server mehrfach betreten wollen, so kann er unwissentlich seine Freunde damit zuspammen und etwas Verwirrung auslösen.


    Ich vermute, dass hier die Problematik darin liegt, dass der Spieler sich erfolgreich beim BungeeCord einloggt, welcher einige Versionen über 1.12 noch unterstützt und auch für die Join-Nachricht verantwortlich ist. Nachdem der Login erfolgt ist, wird die Nachricht an alle Freunde geschickt. Dann erst wird der Spieler mit dem Server (Lobby) verbunden, welcher ihn aufgrund mangelnden Versionssupports wieder kickt. Dass der Kick durch die Lobby passiert und die Nachricht bereits zuvor verschickt wird, würde erklären, warum dieses merkwürdige Phänomen auftritt.


    Konkrete Schritte zum reproduzieren:

    - Hole einen Freund (/friend) auf den Server

    - Starte Minecraft mit der Version 1.13

    - Betrete den Server ein paar Mal

    - Lass dir von dem Freund den Chat zeigen


    Möglicher Lösungsansatz:

    Man könnte die Versionskontrolle auf den Proxy verschieben, statt diese durch die Lobby durchführen zu lassen. Dabei könnte die Abfrage sogar noch vor dem Login zu den Mojang Servern passieren, wodurch sich ein entsprechender Aufruf dorthin für inkompatible Versionen gespart wird. Die Version des Clients erhält man im Proxy sogar recht leicht über die Connection. Die letzte, derzeit unterstützte Version (1.12.2) hat dabei die Versionsnummer 340.


    Hier noch ein paar Screenshots von dem ganzen:

    (Aufgenommen von ReversedSkill)




    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    mir ist aufgefallen, dass es seit der 1.9 mit der Einführung der Elytra auch einen komplett neuen Flugsound gibt. Dieser besitzt den Key "minecraft:item.elytra.flying".

    Eine Vorschau des Sounds kann man im Minecraft Wiki abspielen: Elytra – Minecraft Wiki (fandom.com)

    Da der Sound extra dafür entworfen wurde, das Rauschen des Windes darzustellen und sich entsprechend auch genau so anhört, kann man diesen super für den Tornado Effekt auf der Map "Ranch" verwenden, um diesen noch realistischer und ansprechender zu gestalten.

    Besonders geeignet hört er sich meiner Meinung nach an, wenn er über den Pitch Parameter (im Code oder über /playsound) tiefer gestellt wird, da er dann nicht so aufdringlich erscheint und das Spiel eher begleitet, statt in dieses einzugreifen.

    Über die 1.8 habe ich mir ebenfalls Gedanken gemacht. Es scheint so, als könnte man diesen Sound ungeachtet der Version dem Spieler übermitteln. Wird der Sound gefunden, so wird er abgespielt. wenn nicht, passiert einfach nichts bis auf eine Nachricht in den Clientlogs, dass der Sound nicht gefunden wurde (kann man aber glaube ich auch mit einem Soundpack hinzufügen, sodass es auch für 1.8 Spieler hörbar wäre).

    Damit wäre also die Versionsüberprüfung weniger ein Problem, der einzige Aufwand, sofern ich das einschätzen kann, wäre es also, den Sound im richtigen Abstand zu loopen, sobald der Tornado erscheint.


    Noch 2 kleine Informationen, die anderweitig vermutlich Fragen aufwerfen würden:


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    mit diesem Post möchte ich noch einmal auf die Account Migration aufmerksam machen.

    Innerhalb der letzten 24 Stunden wurde das Datum eingetragen, ab dem die Migration nötig ist, um weiter Minecraft spielen zu können.

    Es handelt sich hierbei um den 24. Februar 2022.

    Das ganze wird über Nacht stattfinden. Da es nun bekannt ist, wollte ich es mal weiter verbreiten, damit bei all denjenigen, die bisher noch nicht migriert haben, nicht plötzlich eine unerwartete Überraschung auf dem Bildschirm erscheint.

    Die Daten entnehme ich der Mojang Website: https://launchercontent.mojang.com/accountMigration.json.

    Einen Screenshot, damit ihr die Website nicht besuchen müsst, packe ich hier ebenfalls noch rein:

    (Zuletzt aufgerufen: 11.1.2022 15:41)


    Ich würde jedem empfehlen, mit der Migration frühstmöglich zu beginnen, da es auch einen forcedMigrationEnds Timestamp gibt, an dem die Migration vermutlich nicht mehr durchführbar, und damit der Account verloren sein wird. Dieser ist aber noch nicht gesetzt und ich vermute, dass es wohl nur 4 Monate sein werden, bis die forced Migration endet.

    Ich hoffe, dass dieser Beitrag für einige wertvolle, bzw. nützliche Informationen enthält.


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI

    Hey,


    bei den Koordinaten 226.5 49 -51.5 befindet sich ein Loch in der Wand, welches dort wohl nicht hingehört. (Bei dem ersten Screenshot dort, wo der Hund steht)


    Mit freundlichen Grüßen,

    IDragonRiderI