Meine Gedanken zur langfristigen Zukunft des Servers

WICHTIGER HINWEIS
Wie am 01.07.2022 bereits über unser Forum und Socialmedia Kanälen angekündigt, befindet sich das TheLotus Network seit dem 15.07.2022, 23:59 Uhr für unbestimmte Zeit in Wartungsarbeiten. Alle Premium-Ränge werden während der Wartungsarbeiten selbstverständlich pausiert. Bereits gekaufte Ränge werden NICHT erstattet! Weitere Informationen findet ihr hier: Zur News

Vielen Dank für euer Verständnis!
  • Guten Abend liebes Lotus Team, Hallo liebe Lotus Community!


    Vielleicht kennen mich ja Einige noch, obwohl ich auf diesem Server bisher kaum aktiv war. Trotzdem, oder gerade deshalb, würde ich hier gerne ein paar Gedanken von mir zusammenfassen, die die (langfristige) Zukunft dieses Servers betreffen. Denn wie im Einleitungssatz schon beschrieben: Mich kann der Server leider aktuell nicht mit seinem Angebot überzeugen hier meine Zeit zu verbringen. Allerdings nicht aus dem Grund, dass das Angebot nicht qualitativ hochwertig ist.

    (sorry, ist etwas länger geworden)



    Warum ich aktuell nicht auf Lotus spiele

    Der eigentliche Grund liegt nicht an dem Spielmodiangebot, deren Ausführung oder der Community. Der Grund ist, dass ich persönlich PvP-Minigames nichts mehr abgewinnen kann. Sind wir mal ehrlich, viele von uns haben viele tolle Jahre in der Szene verbracht. Auch ich habe tausende Stunden auf dem Vorgängerserver verbracht. Tausende tolle Stunden, versteht mich nicht falsch, aber irgendwann ist einfach die Luft raus. Ich denke das Phänomen ist nicht unbekannt, sonst würden wir ja noch immer ganz andere Spielerzahlen verzeichnen. In meinem Online-Freundeskreis ist das nicht anders, denn auch wenn die meisten noch immer viel Zeit am Rechner mit Videospielen verbringen, so kann kaum jemand noch dem ursprünglichen Minigame-Gedanke etwas abgewinnen.



    Probleme an klassischen Minigames(-servern)

    Ich sehe zwei Hauptgründe, warum es vielen so geht.


    1.: Minigames sind nur bis zu einem gewissen Grad komplex und können es auch zukünftig nicht werden.

    Klassische Minigames sind eben *mini*. Sie setzen auf ein kurzes Spielerlebnis, was ja auch genau der Reiz an der Sache ist, der uns damals alle begeistert hat, aber wenn es um kurze Spielerlebnisse geht, kommt ein Minigame eben schnell an seine Grenzen. Natürlich kann man nach einer Runde Bedwars eine zweite spielen, die von A bis Z ganz anders ist, allerdings nach 100, 1000 oder bei manchen noch mehr Runden kann die Varianz irgendwann einfach nicht mehr geboten werden. Es wird schlichtweg eintönig.


    2.: Teufelskreis der Spielerzahlen

    PvP... Player vs. Player... Braucht nunmal... Player. Spieler. :huh: Wenn nun die Spielerzahlen immer kleiner werden, müssen Spieler die noch motiviert sind länger auf ihre Runden warten, beziehungsweise einige Spielmodi quasi komplett von ihrem Menü streichen. *sad pixelgliders noises* Kaum jemand hat Lust ewig auf eine Runde seines Lieblingsmodus zu warten, was sich natürlich weiter auf die Spielerzahlen auswirkt.



    Wo ich die Zukunft des Servers sehe

    Ich mach es kurz und für viele schmerzvoll. Weg von Minigames, zumindest zum Teil. Ja, ja, ich weiß. Aber hört mich an.


    Gäbe es Citybuild / einen Survivalserver, nennt es wie ihr es auch immer wollt, würde das eine ganz neue Tür für den Server öffnen. Sicher kann ich wieder nur von meinem Freundeskreis sprechen, aber bei uns ist es so, dass sich zwar niemand mehr für das klassische PvP begeistern kann, aber trotzdem sind wir alle noch Freunde von dem Spiel an sich. Gäbe es ein gutes Angebot, hätten wir alle Lust auf ein solches Projekt.


    Sowohl Problem Nummer 1, als auch Nummer 2 wären dadurch gelöst. Die einzige Beschränkung der Komplexität liegt an den Ideen der Spieler selber, genau das ist es ja was Minecraft ursprünglich so besonders und eben auch erfolgreich gemacht hat. Der Urgedanke der unbegrenzten Möglichkeiten funktioniert eben auch noch in 2021. Außerdem kann man auch spielen, wenn vielleicht nicht 7 andere Leute genau das gleiche machen wollen. Natürlich bleibt die Community ein großer Standpfeiler, aber sie muss eben nicht mehr zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.


    Außerdem spricht ja nix gegen eine Co-Existenz. Wenn Leute weiter Lust auf eine actiongeladene Runde PvP haben, können diese ja weiterhin das bisherige Angebot nutzen. Denn ob ein "demotivierter Spieler" auf der Lobby, in Rocket League, oder eben auf einem eventuellen Citybuild-Server ist, macht ja für sein Erlebnis wirklich keinen Unterschied.



    Aber wir haben doch die falsche Zielgruppe!!

    Tatsächlich nicht. Denke ich.


    Ich kann die aktuelle Situation zwar nicht perfekt einschätzen, aber geht man davon aus das die Community sich nicht zu extrem verändert hat, kann ich euch den typischen Spieler unserer Community in nur einem Wort beschreiben. Er ist ein Grinder. Spieler XY spielt auch noch gerne die 23. Runde Bedwars des Tages, wenn auch in dieser noch saftige Kills auf ihn warten. Spieler XY schreckt nicht davor ab (extrem) viel Zeit in seine Ziele zu investieren. Wenn wir ganz ehrlich sind, Spieler XY mag es auch gerne seine Errungenschaften mit anderen zu teilen, denn das macht Spieler XY irgendwie glücklich.


    Und genau da komm ich wieder zu meiner Idee. Wenn die Grenze der Möglichkeiten nicht die Grenzen des Spielmodus und die Statistiken dahinter sind, sondern nur die der eigene Phantasie, dann sehe ich mich, aber auch Spieler XY wieder hunderte von Stunden auf dem Server. Ein guter Citybuild bietet einfach Möglichkeiten, die man sich mit Minigames nicht erträumen kann. Man könnte neben seinen eigenen, kreativen Errungenschaften, natürlich noch Jobs zum Aufleveln, verschiedene Währungen oder was weiß ich alles einführen, wofür man grinden kann. Wieso haben Videos von Trymacs wo er die 192. Schicht seiner Kaktusfarm stumpf aufbaut eine viertel Millionen Aufrufe? Weil der aktuelle Spieler XY ein Grinder ist.



    Der Aufwand

    Ja. Der Aufwand. Ein solches Projekt würde Wochen, vermutlich Monate der Zeit der Devs & Contents beanspruchen. Zeit die man auch in die Weiterentwicklung von dem stecken könnte, was man schon hat. Ich sehe das Problem, ich sehe das Risiko. Aber aktuell sehe ich leider auch keine all zu langfristige Zukunft des Servers. Ich glaube einfach nicht, dass man in 2021, bald 2022 noch mit einfachen Spielmodi einen neuen Hype erzeugen kann. Es tut mir ein wenig im Herzen weh das zu sagen, aber ich glaube wenn nicht bald der Kurs geändert wird, wird das Schiff nicht mehr all zu lange schwimmen.



    Abschließende Worte

    Ich bin mir bewusst, dass ich nicht der erste bin mit dieser "Idee", wenn man es überhaupt so nennen kann. Ich weiß auch nicht ob und wie viel, geschweige denn mit welchem Ergebnis das Thema im Team diskutiert wurde/wird, aber ich würde genau diese Diskussion gerne anfeuern/(neu)entfachen.


    Wir haben vor einigen Tagen in kleiner Runde ein "Mini Survival Projekt" gestartet. Ein kleinen Server war schnell gekauft auf welchem wir jetzt zusammen spielen. Auch wenn wir alle wissen, dass dieses Miniprojekt keine Zukunft hat, macht es uns allen unglaublich Spaß. Hätte ein solches Projekt den Rücken von einer starken Community, einem kompetenten Server(-teams) und vielleicht dazu noch einige Extrafeatures... Ich glaube das könnte sich zu einem wahren Kassenschlager entwickeln! Gerade einige der älteren Hasen, die man teilweise schon Monate nicht mehr gesehen hat, würde man durch ein solches Projekt zurückgewinnen. Abgesehen von den "Zurückkehrenden" sehe ich aktuell kaum ein überzeugendes Angebot der Konkurrenz, Hypixel sind die Götter des Skyblocks, gut, das sehe ich ein. Aber an sonsten? Ich sehe in einem solchen Projekt unglaubliches Potential, Potential was dem Lotusserver neuen Wind geben könnte.




    Gebt mir gerne eure Gedanken, euer Feedback, denn das würde mich wirklich unglaublich interessieren.


    Viele Grüße, euer Paul! :saint:

  • oxids

    Approved the thread.
  • Heyy


    Deine Ansich, wie der Server derzeit läuft und was das Problem ist, sehe ich nahezu gleich.

    Wobei Spieler XY neben dem Spielspaß auf dem Server sich auch mehr als gerne außerhalb der Minigames mit Wortbeiträgen mit dem Team duelliert.


    Die letzten Jahre wurde das umgesetzt, was am lautesten vom Team vernommen wurde und eben nicht, was die Mehrheit gerufen hat.

    Dabei muss man auch nicht studiert haben, um zu verstehen, dass diejenigen, die am lautesten ihre Meinung rufen und damit alle anderen überschallen,nur wenig Interesse an der Meinung der Mehrheit haben.

    Es ist dabei egal, ob die lauten Rufe aus der Community oder dem Team kommen.


    Was passiert hier schon: 3 schwachsinns Kommentare unter einem ernsthaften Beitrag. Es ist wohl egal, ob man einen guten Vorschlag oder nur Unsinn zu sagen hat, es wird beides geschrieben.

    Dieses Forum willst du, Paul, nutzen, um etwas zu verbessern ?



    Und das Team ? Mir kommt es so vor, als ob sie nur vier Varianten von Reaktionen haben:

    1. Löschen, weil ein Beitrag Spam ist
    2. Bannen, weil ein Beitrag Provokant ist
    3. Schwammige, nicht so ganz ehrliche Antworten schreiben, weil der Beitrag eigentlich gute Vorschläge beinhaltet und Probleme aufweist
    4. Ignorieren (dein Beitrag :))



    Damit ich nicht ganz so negativ ende:

    Was den Server meiner Ansicht nach verbessern würde:

    • Update auf 1.18 für die Lobby, joinbar bis runter auf die 1.8 (Ohne Rücksicht auf die Minigems)
    • Plotwelt für die 1.18 für's Bauen (BuilderSzene ansprechen, dass man sich dort mit neuen Blöcken beschäftigen kann und darüber austauscht)
    • Builder Team soll ein Zweig für MarketPlace machen: 1.18 Minigames werden nicht nur auf dem Server releast, sondern auch im Marketplache. Das hat zwei Vorteile: 1. Es bringt etwas Geld. 2. Marketplace ist einfache Werbung. In englischen Sprachraum testen manchmal auch größere YTber die MarketPlaceMiniGames.
    • Mehr Transparenz und höflichere Teammitglieder. Sowohl im Forum, als auch Ingame. (An der Stelle ein Lob an KasimirKK: wenn ich mit einem Problem kam, wurde sich gut darum gekümmert und wenn ich in der Lobby ein anderen Sup gefragt habe, der dann jedoch nicht antwortete, hat KasimirKK schon paar mal privat die Frage geklärt)
    • Skyblock und CityBuild: iwas halt, dass nicht nach 20 Minuten abgeschlossen ist.
    • Mit einer kleinen Community leben lernen: ihr habt die Möglichkeit, dass sich viele eurer Spieler wirklich beachtet vorkommen. Jeder kennt gefühlt jeden. Ihr habt (bewusst oder unbewusst) flugbieson_appa eine Freude gemacht mit dem Flugtempel und Flugbieson in der Lobby. TheLotus ist echt ein süßes kleines Netzwerk, nur davon zu treumen, wie es mal groß wäre, wird ihm aktuell nicht gerecht.


    LG Wäbeii

    Edited once, last by IcySun58: Tippfehler und Formulierung verbessert ().

  • Hej Paul (so war glaub dein Name),

    sehe das ganze relativ ähnlich wie du. Momentan habe ich Aufgrund des Angebots welcher der Server an Spielmodi bringt wenig bis gar keine Motivation um auf dem Server zu spielen. Das liegt unter anderem daran, dass ich ebenfalls wenig Spaß an der ganzen PvP Thematik habe. Erstens weil 1.8 PvP so langsam langweilig wird und zweitens ist mir das ganze heutzutage(war es wahrscheinlich schon immer) zu toxisch geworden & zudem wird eh massiv gecheated.

    Ein Modus ala Skyblock/Survival (dies sollte aber möglichst immer auf der aktuellsten Version laufen) könnte erstens neue Spieler dazu holen & auch mal wieder etwas Motivation für Spieler bringen. welche halt die anderen ausgelutschten Modi satt haben. Denn sind wir mal ehrlich weiterentwickelt hat sich der Server seit 2016 nicht wirklich. Mag aber auch sein, dass das an der Leitung liegt welche ja durch Sturheit den alten Server gegen die Wand gefahren hat und hier eigentlich nix anders läuft.
    Ein weiteres Problem ist natürlich die mangelnde und wenn vorhanden falsch gesetzte Promotion. Klar gibt es aktuell im deutschen Bereich nicht all zu viele Streamer/Videoproduzenten welche man dafür nutzen könnte aber wenn man aktuell sieht welche Personen Premi+/VIP haben, muss man sich auch nicht wundern dass da nix neues dazu kommt. Einige davon sind ein abschreckendes Beispiel warum man den Server ggf meiden sollte.

    Jetzt eine Frage an die Serverleitung meinerseits nachdem ich hier meinen Senf abgegeben habe. Wo seht ihr den Server in sagen wir mal 2 Jahren? Und wie wollt ihr das Ziel erreichen?

  • Sehr schön geschriebener Beitrag von Suppenkoch und den Problemen bzw. der vorgestellten möglichen Lösung kann so absolut zustimmen.


    Wobei Spieler XY neben dem Spielspaß auf dem Server sich auch mehr als gerne außerhalb der Minigames mit Wortbeiträgen mit dem Team duelliert.

    Das würde ich so nicht behaupten. Generell soll hier der fiktive Spieler XY ja den Durchschnittsspieler repräsentieren und was ich so mitbekomme, diskutiert nicht jeder zweite Spieler mit dem Team.

    Habe eher das Gefühl, dass die meisten eher wortkarg unterwegs sind, zumindest was das Forum angeht.

    Solche negativen Stimmen kommen meist nur aus derselben Ecke von einzelnen Leuten, es gibt durchaus genug Beispiele für konstruktive Beiträge und sachliche Auseinandersetzungen.


    Was passiert hier schon: 3 schwachsinns Kommentare unter einem ernsthaften Beitrag. Es ist wohl egal, ob man einen guten Vorschlag oder nur Unsinn zu sagen hat, es wird beides geschrieben.

    Dieses Forum willst du, Paul, nutzen, um etwas zu verbessern ?

    Generell würde ich schon sagen, dass das Forum dafür der richtige Ort ist. Wo willst du das denn sonst machen?

    Für Trollkommentare kann das Team per se ja nicht und unternimmt doch auch etwas dagegen, verstehe hier deinen Punkt nicht so ganz.


    Was den Server meiner Ansicht nach verbessern würde:

    Update auf 1.18 für die Lobby, joinbar bis runter auf die 1.8 (Ohne Rücksicht auf die Minigems)
    Plotwelt für die 1.18 für's Bauen (BuilderSzene ansprechen, dass man sich dort mit neuen Blöcken beschäftigen kann und darüber austauscht)
    Builder Team soll ein Zweig für MarketPlace machen: 1.18 Minigames werden nicht nur auf dem Server releast, sondern auch im Marketplache. Das hat zwei Vorteile: 1. Es bringt etwas Geld. 2. Marketplace ist einfache Werbung. In englischen Sprachraum testen manchmal auch größere YTber die MarketPlaceMiniGames.
    Mehr Transparenz und höflichere Teammitglieder. Sowohl im Forum, als auch Ingame. (An der Stelle ein Lob an KasimirKK: wenn ich mit einem Problem kam, wurde sich gut darum gekümmert und wenn ich in der Lobby ein anderen Sup gefragt habe, der dann jedoch nicht antwortete, hat KasimirKK schon paar mal privat die Frage geklärt)
    Skyblock und CityBuild: iwas halt, dass nicht nach 20 Minuten abgeschlossen ist.
    Mit einer kleinen Community leben lernen: ihr habt die Möglichkeit, dass sich viele eurer Spieler wirklich beachtet vorkommen. Jeder kennt gefühlt jeden. Ihr habt (bewusst oder unbewusst) flugbieson_appa eine Freude gemacht mit dem Flugtempel und Flugbieson in der Lobby. TheLotus ist echt ein süßes kleines Netzwerk, nur davon zu treumen, wie es mal groß wäre, wird ihm aktuell nicht gerecht.

    Meiner Meinung nach durchaus gute Punkte dabei.

    Gerade die höhere Version und ein PvP-unabhängiger Modus wären eine sehr schöne Ergänzung zum bisherigen Angebot.

    Edited once, last by OddShadow118 ().

  • Heyy


    Stimmt wohl, der durchschnittliche Spieler interessiert sich nicht für das Forum.


    Du hast im Rewi Forum mal ein Beitrag von mir geleikt, der eines deiner Projekte als CM kritisierte. Du meintest, du hättest mein Beitrag gelikt, weil er sachlich war.

    Als wölltest du anerkennen, dass es sachlich war. Man belohnt aber nur außergewöhnliches und ein sachlicher Beitrag sollte die Normalität sein. Daher frage ich dich: Bist du dir wirklich sicher, dass dieses Forum der richtige Ort ist, um auf eine gerechte Behandlung für sachliche Kritik zu hoffen.


    Gelegentlich ertappe ich mich dabei, wie ich TeamBeiträge like, obwohl die Aussagen des TeamMitgliedes realitätsfern oder unsachlich sind, nur weil ich mich freue, da auf mein Beitrag eingegangen wird. Weil er nicht ignoriert wurde.



    Suppenkoch hat den hundertsten Beitrag zu CityBuild geschrieben.

    Wieso war das notwendig ? - Das Team hatte die Information bereits aus dem alten Netzwerk. Vielleicht hat Suppenkoch den Vorschlag für notwendig gehalten, weil nichts darauf hindeutet, dass das Team sich an all diese guten Vorschläge zu CityBuild oder SurivalServer erinnert.

    Warum ist man nicht bereits mit der Entwicklung von SkyBlock beschäftigt oder hat zumindest Informationen dazu an die Community rausgegeben ? Vielleicht, weil die zig Vorschläge aus RewiZeiten wirklich vergessen wurden oder weil man die Meinung der Community nicht wissen will. Das Argument "man wolle der Community keine falschen Hoffnungen mit einer nicht einhaltbaren Deathline machen" wirkt nicht - wenn ihr nicht sagt, an was ihr arbeitet, gehe zumindest ich davon aus, ihr arbeitet komplett an den CommunityWünschen vorbei.



    Generell würde ich schon sagen, dass das Forum dafür der richtige Ort ist. Wo willst du das denn sonst machen?

    Für Trollkommentare kann das Team per se ja nicht und unternimmt doch auch etwas dagegen, verstehe hier deinen Punkt nicht so ganz.

    Gar nicht. Das ist die Botschaft des Teams, die zumindest mir gegenüber geäußert wurde.


    Da ich jedoch nicht all zu negativ sein will: Floppy scheint mir zumindest ein guter Ansprechpartner, dessen Meinung sogar der Owner nicht vollständig ignorieren kann.



    @MonsieurNelson, du dürftest meine Meinung über die Leitung kennen. Teilen wir denn keine Fragen ?


    LG Waebeii

    Edited once, last by IcySun58 ().

  • Du hast im Rewi Forum mal ein Beitrag von mir geleikt, der eines deiner Projekte als CM kritisierte. Du meintest, du hättest mein Beitrag gelikt, weil er sachlich war.

    Als wölltest du anerkennen, dass es sachlich war. Man belohnt aber nur außergewöhnliches und ein sachlicher Beitrag sollte die Normalität sein. Daher frage ich dich: Bist du dir wirklich sicher, dass dieses Forum der richtige Ort ist, um auf eine gerechte Behandlung für sachliche Kritik zu hoffen.

    Ich habe ihn nicht ausschließlich deshalb geliked weil er sachlich war, sondern weil er konstruktiv war. Wenn ich mit einem Beitrag etwas anfangen und weiterkommen kann, dann gefällt er mir auch.


    Natürlich sollte man hoffen, dass die meisten sich gesittet ausdrücken können. Man darf dann dennoch nicht vergessen, dass man sich hier nicht in einem Meeting mit Managern befindet, sondern bei einem Netzwerk für teils Minderjährige. Daher ist auch mal mit nicht ganz so seriösen Beiträgen zu rechnen, wobei ich aber immer hoffe, dass diese nicht von den Erwachsenen hier stammen.


    Ich bin durchaus der Meinung, dass das Forum der richtige Ort dafür ist. Gerade weil sich auch wirklich alle dazu äußern können, anstatt dass es nur in Privatnachrichten abgeklärt wird.


    Warum ist man nicht bereits mit der Entwicklung von SkyBlock beschäftigt oder hat zumindest Informationen dazu an die Community rausgegeben ? Vielleicht, weil die zig Vorschläge aus RewiZeiten wirklich vergessen wurden oder weil man die Meinung der Community nicht wissen will. Das Argument "man wolle der Community keine falschen Hoffnungen mit einer nicht einhaltbaren Deathline machen" wirkt nicht - wenn ihr nicht sagt, an was ihr arbeitet, gehe zumindest ich davon aus, ihr arbeitet komplett an den CommunityWünschen vorbei.

    Zumindest in Bezug auf Skyblock kann ich auf meinen Vorschlag verweisen: Skyblock

    Dieser wurde leider abgelehnt mit der Begründung, dass die Konkurrenz in dem Gebiet zu groß sei.


    Was oder ob etwas in Richtung Citybuild etc. getan wird weiß ich nicht, hoffe es aber natürlich.


    MonsieurNelson, du dürftest meine Meinung über die LEitung kennen. Teilen wir denn keine Fragen ?

    Welche Fragen meinst du konkret?

    Ich muss auch zugeben, dass ich mit der aktuellen Situation des Server nicht wirklich zufrieden bin:

    • Kaum laufende Runden
    • Sehr PvP-lastiges Angebot
    • Träge Communityaktivität
    • Keine neuen Anreize für die Spielmodi

    Im Moment finde ich es aber noch recht schwer eine Aussage darüber zu machen, da der Server erst seit relativ kurzer Zeit online ist. Das wird sich später zeigen.

  • Heyy


    Ich bin durchaus der Meinung, dass das Forum der richtige Ort dafür ist. Gerade weil sich auch wirklich alle dazu äußern können, anstatt dass es nur in Privatnachrichten abgeklärt wird.

    So war das nicht direkt gemeint. Also ich für meinen Teil schreibe ein Beitrag im Forum, verabrede mich dann mit einem Teammitglied und kläre einige Punkte im Gespräch. Und dann schreibe ich das Ergebnis im Forum auf :D


    Beispielsweise habe ich mal mit Floppy über die 1.17 gesprochen. Dabei wurde auch klar, dass man sämtliche Modi für die 1.8 und 1.17 parallel laufen lassen will. Aber in meinem ForumBeitrag ging das dann unter, so dass Zgaa eine Kritik über das 1.17 Update schrieb, da sie fürchtete, ihr 1.8 BW zu verlieren.


    Bei sowas frage ich mich, wieso das Team nicht bereits übers Forum transparenter ist und wieso manches nicht übers Forum kommuniziert wird.

    Zumindest in Bezug auf Skyblock kann ich auf meinen Vorschlag verweisen: Skyblock

    Dieser wurde leider abgelehnt mit der Begründung, dass die Konkurrenz in dem Gebiet zu groß sei.

    Das ist ein vorgeschobenes Argument. Als ob das ernst gemeint ist.

    Andernfalls kann man auch BW, SG, ... direkt wieder off nehmen.


    Wirklich eine sachliche Auseinandersetzung scheint es mit deinem Beitrag nicht gegeben zu haben.

    Frustriert dich das ganr nicht, dass sie einfach nach einer Laune abgelehnt haben ?


    Wenn man bei jeder Entwicklung das Rad neu erfinden will, sollte man sich langsam überlegen, ob man dieses Denken nicht langsam ablegen sollte.

    Rewi steht für eigenes war schon damals eher ein Ausdruck dafür, alles fremde von vorne herein zu hassen.


    Wer hat ihnen denn auferlegt, dass sie nur eigenes auf den Server bringen und nichts von Hypixel oder Gomme oder sonst wo kopieren ? Sie haben sich selbst diese Regel auferlegt. Vielleicht geht dieses Netzwerk erneut daran zugrunde, vielleicht lernen sie dazu und werfen ihren falschen Stolz irgendwann über Bord.



    Dabei erkenne ich an, dass das Prinzip, eigenes Umzusetzten, nicht einem gewissen Anmut entbehrt. Dennoch ist das Luxus: Etwas noch nie zuvor gesehenes auf das Netzwerk zu bringen, ist ein viel zu großes Risiko, dass es flopt (keine Anspielung auf Floppy xD). Altbewährtes umzusetzen bringt recht sicher Gewinn.


    LG

    Waebeii

  • Beispielsweise habe ich mal mit Floppy über die 1.17 gesprochen. Dabei wurde auch klar, dass man sämtliche Modi für die 1.8 und 1.17 parallel laufen lassen will. Aber in meinem ForumBeitrag ging das dann unter, so dass Zgaa eine Kritik über das 1.17 Update schrieb, da sie fürchtete, ihr 1.8 BW zu verlieren.


    Bei sowas frage ich mich, wieso das Team nicht bereits übers Forum transparenter ist und wieso manches nicht übers Forum kommuniziert wird.

    Die Transparenz dahingehend ist ja dann ein gutes Beispiel, um es anzusprechen bzw. zu kritisieren. Wenn es nicht umgesetzt werden sollte, wird aber denke ich zumindest eine Begründung dafür geben.

    Kenne nicht alle Verbesserungsvorschläge und weiß nicht ob es schon angesprochen wurde. Es aber nur in einem Halbsatz in irgendeinem Beitrag zu erwähnen, wird aber nichts an der Situation ändern.


    Das ist ein vorgeschobenes Argument. Als ob das ernst gemeint ist.

    Andernfalls kann man auch BW, SG, ... direkt wieder off nehmen.


    Wirklich eine sachliche Auseinandersetzung scheint es mit deinem Beitrag nicht gegeben zu haben.

    Frustriert dich das ganr nicht, dass sie einfach nach einer Laune abgelehnt haben ?

    Inwiefern es ernst gemeint ist kann ich nicht beurteilen. Die anderen Modi kommen auch noch aus einer anderen Zeit und nun will man sich wohl auf wirklich eigene Modi fokussieren.

    Eventuell habe ich meinen Vorschlag auch nicht gut genug formuliert und es kam so rüber, als ob es eine 1-zu-1 Kopie von anderen Servern werden soll.


    Natürlich finde ich es schade, dass es abgelehnt wurde. Solche Modi bieten riesige Potenziale, wie Suppenkoch es auch schon erwähnt hat.

    Es frustriert mich aber eigentlich nicht, da ich aus zeitlichen Gründen sowieso nur noch gelegentlich auf dem Server bin.

    Zudem wird der Vorschlag hoffentlich gut genug diskutiert worden sein und sie sind zu einer Entscheidung gekommen.


    Wenn man bei jeder Entwicklung das Rad neu erfinden will, sollte man sich langsam überlegen, ob man dieses Denken nicht langsam ablegen sollte.

    Rewi steht für eigenes war schon damals eher ein Ausdruck dafür, alles fremde von vorne herein zu hassen.


    Wer hat ihnen denn auferlegt, dass sie nur eigenes auf den Server bringen und nichts von Hypixel oder Gomme oder sonst wo kopieren ? Sie haben sich selbst diese Regel auferlegt. Vielleicht geht dieses Netzwerk erneut daran zugrunde, vielleicht lernen sie dazu und werfen ihren falschen Stolz irgendwann über Bord.

    Ich gebe dir Recht, dass es schwierig ist, immer wirklich komplett neue Dinge zu erfinden. Kann aber auch einen sehr großen Anreiz schaffen, um auf dem Server zu spielen bzw. daran teilzuhaben.

    Edited once, last by OddShadow118 ().

    • Official Post

    (wird ein längerer Beitrag)


    Heyo Paul,


    vorab erstmal vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast so ausführlich deine Kritik und Verbesserungsvorschläge zu schreiben!


    Genau so würde ich es mir von jedem wünschen, der etwas loswerden möchte.


    Nachfolgend möchte ich gerne so viel wie möglich auf deine Anliegen ins Detail gehen und die Fragen soweit es geht beantworten.

    Guten Abend liebes Lotus Team, Hallo liebe Lotus Community!


    Vielleicht kennen mich ja Einige noch, obwohl ich auf diesem Server bisher kaum aktiv war. Trotzdem, oder gerade deshalb, würde ich hier gerne ein paar Gedanken von mir zusammenfassen, die die (langfristige) Zukunft dieses Servers betreffen. Denn wie im Einleitungssatz schon beschrieben: Mich kann der Server leider aktuell nicht mit seinem Angebot überzeugen hier meine Zeit zu verbringen. Allerdings nicht aus dem Grund, dass das Angebot nicht qualitativ hochwertig ist.

    (sorry, ist etwas länger geworden)

    Zunächst finde ich es schön, dass du trotz deiner wenigen Spielstunden bei uns deine Gedanken in einem Thread zusammenfasst, um uns sachlich und konstruktiv weiterzuhelfen. Unser Ziel ist es natürlich, jeden in irgendeiner Art und Weise von uns zu überzeugen. Aber ja, das ist leider nicht immer möglich.

    Warum ich aktuell nicht auf Lotus spiele

    Der eigentliche Grund liegt nicht an dem Spielmodiangebot, deren Ausführung oder der Community. Der Grund ist, dass ich persönlich PvP-Minigames nichts mehr abgewinnen kann. Sind wir mal ehrlich, viele von uns haben viele tolle Jahre in der Szene verbracht. Auch ich habe tausende Stunden auf dem Vorgängerserver verbracht. Tausende tolle Stunden, versteht mich nicht falsch, aber irgendwann ist einfach die Luft raus. Ich denke das Phänomen ist nicht unbekannt, sonst würden wir ja noch immer ganz andere Spielerzahlen verzeichnen. In meinem Online-Freundeskreis ist das nicht anders, denn auch wenn die meisten noch immer viel Zeit am Rechner mit Videospielen verbringen, so kann kaum jemand noch dem ursprünglichen Minigame-Gedanke etwas abgewinnen.

    Der Weg mit PvP-Minigames wird stetig geringer, ist aber dennoch nach wie vor vorhanden und darf nicht unterschätzt werden. Auch wenn viele in Richtung Schwitzer unterwegs sind, sind auch andere Richtungen wichtig einzuschlagen. Und mit dem Phänomen gebe ich dir Recht. Bei vielen ist mit der 1.8 einfach die Luft raus sie wird aber leider nach wie vor immer noch aktiv gespielt. 1.8 Spieler machen einen sehr sehr großen Anteil unserer Community auf dem Netzwerk aus. Und genau hier liegt aber das Problem wie ich finde. Wir arbeiten bereits an der Unterstützung der höheren Versionen als 1.12. das ist Fakt. Dies wird aber noch ein wenig dauern bis wir hier soweit sind. Und wenn das passiert ist, haben wir bereits einiges an Plänen, wie wir den Vorteil der einzelnen Versionen nutzen können. Durch coole Features, neue Blöcke und vieles mehr ist so unglaublich viel möglich. Dies geht aber allerdings nur, wenn auch alle die neusten Versionen spielen würden.

    Probleme an klassischen Minigames(-servern)

    Ich sehe zwei Hauptgründe, warum es vielen so geht.


    1.: Minigames sind nur bis zu einem gewissen Grad komplex und können es auch zukünftig nicht werden.

    Klassische Minigames sind eben *mini*. Sie setzen auf ein kurzes Spielerlebnis, was ja auch genau der Reiz an der Sache ist, der uns damals alle begeistert hat, aber wenn es um kurze Spielerlebnisse geht, kommt ein Minigame eben schnell an seine Grenzen. Natürlich kann man nach einer Runde Bedwars eine zweite spielen, die von A bis Z ganz anders ist, allerdings nach 100, 1000 oder bei manchen noch mehr Runden kann die Varianz irgendwann einfach nicht mehr geboten werden. Es wird schlichtweg eintönig.

    Das ist auch der springende Punkt zwischen Minigames und einem festen Spielmodus den man ganz einfach auch mal ohne großes hin und her grinden kann. Irgendwann ist einfach bei den klassischen Sachen die Luft raus und das haben wir alle nach und nach jetzt in den letzten Jahren gemerkt. Die 1.8 ist einfach eine Version, die rein auf PvP aus ist und genau das ist das Ding. Es ist wie du schon sagst. Man kann mal eine Runde, zwei, drei oder mehrere Runden einen Spielmodus spielen. Irgendwann vergeht einem die Lust daran, was absolut verständlich ist. Ich persönlich könnte auch nicht stundenlang Stats farmen nur um in BedWars auf Platz 1 zu sein - unabhängig davon, dass ich den benötigten Skill nicht dafür habe :D

    2.: Teufelskreis der Spielerzahlen

    PvP... Player vs. Player... Braucht nunmal... Player. Spieler. :huh: Wenn nun die Spielerzahlen immer kleiner werden, müssen Spieler die noch motiviert sind länger auf ihre Runden warten, beziehungsweise einige Spielmodi quasi komplett von ihrem Menü streichen. *sad pixelgliders noises* Kaum jemand hat Lust ewig auf eine Runde seines Lieblingsmodus zu warten, was sich natürlich weiter auf die Spielerzahlen auswirkt.

    Da gebe ich dir Recht! Der große Punkt hier ist das die Spielerzahlen gering sind. Die meisten Spieler bei uns hängen nur in den Lobbies, das nervt auch mich etwas. Wir möchten die Spielmodi attraktiver gestalten und die Spieler so aus den Lobbies holen.

    Wo ich die Zukunft des Servers sehe


    Ich mach es kurz und für viele schmerzvoll. Weg von Minigames, zumindest zum Teil. Ja, ja, ich weiß. Aber hört mich an.


    Gäbe es Citybuild / einen Survivalserver, nennt es wie ihr es auch immer wollt, würde das eine ganz neue Tür für den Server öffnen. Sicher kann ich wieder nur von meinem Freundeskreis sprechen, aber bei uns ist es so, dass sich zwar niemand mehr für das klassische PvP begeistern kann, aber trotzdem sind wir alle noch Freunde von dem Spiel an sich. Gäbe es ein gutes Angebot, hätten wir alle Lust auf ein solches Projekt.

    Wie ich eben schon gesagt habe, wir brauchen definitiv einen Singleplayer Modus, den man selbst grinden kann oder gemeinsam mit seinen Freunden. Wir hatten früher bei Rewi ein solches Konzept, wir werden das auskramen und gucken, wie wir es weiterverarbeiten können. Und auch seit Beginn von TheLotus kamen vieles coole Ideen auch aus unseren eigenen Reihen was Soloplay Sachen betrifft.


    Die Priorität liegt hierbei aber erst auf die aktuellste Version zu kommen, um auch für diese Versionen eben neuen Stuff erstellen zu können.

    Sowohl Problem Nummer 1, als auch Nummer 2 wären dadurch gelöst. Die einzige Beschränkung der Komplexität liegt an den Ideen der Spieler selber, genau das ist es ja was Minecraft ursprünglich so besonders und eben auch erfolgreich gemacht hat. Der Urgedanke der unbegrenzten Möglichkeiten funktioniert eben auch noch in 2021. Außerdem kann man auch spielen, wenn vielleicht nicht 7 andere Leute genau das gleiche machen wollen. Natürlich bleibt die Community ein großer Standpfeiler, aber sie muss eben nicht mehr zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

    Wir würden definitiv auch weiterhin Minigames anbieten, damit ist Rewi groß geworden und damit möchten wir weitermachen. Nur eben in neuen Versionen. Dafür muss aber auch die Community bereit sein, diese Versionen zu akzeptieren. Irgendwann ist auch bestimmt der Punkt gekommen, an dem die 1.8 vollständig outdated ist und eine reine Sicherheitslücke ist. Auch solche Punkte müssen beachtet werden. Man kann auch in höheren Versionen Spaß haben und muss sich nicht immer krampfhaft an eine Version ketten! Wir haben intern das bereits selbst ausprobiert. Höhere Versionen machen Spaß und auch im PvP macht es dies. Den Cooldown kann man serverseitig komplett ausschalten, das merken aber viele Spieler trotzdem, da der Hit Millisekunden später ankommt.


    Aber es ist auch wie du es sagst. Wir müssen uns nach der Community richten und können nur die Richtung die wir einschlagen möchten präsentieren und hoffen, dass alle mitziehen, sodass der Anteil an 1.8 Spielern geringer wird.

    Außerdem spricht ja nix gegen eine Co-Existenz. Wenn Leute weiter Lust auf eine actiongeladene Runde PvP haben, können diese ja weiterhin das bisherige Angebot nutzen. Denn ob ein "demotivierter Spieler" auf der Lobby, in Rocket League, oder eben auf einem eventuellen Citybuild-Server ist, macht ja für sein Erlebnis wirklich keinen Unterschied.

    Sehe ich auch so! Das werden wir auch so beibehalten. Wir möchten gerne für jeden etwas anbieten woran er Spaß am Spiel hat! Egal ob PvP oder in einem Singleplayer Grindmodus.

    Aber wir haben doch die falsche Zielgruppe!!


    Tatsächlich nicht. Denke ich.


    Ich kann die aktuelle Situation zwar nicht perfekt einschätzen, aber geht man davon aus das die Community sich nicht zu extrem verändert hat, kann ich euch den typischen Spieler unserer Community in nur einem Wort beschreiben. Er ist ein Grinder. Spieler XY spielt auch noch gerne die 23. Runde Bedwars des Tages, wenn auch in dieser noch saftige Kills auf ihn warten. Spieler XY schreckt nicht davor ab (extrem) viel Zeit in seine Ziele zu investieren. Wenn wir ganz ehrlich sind, Spieler XY mag es auch gerne seine Errungenschaften mit anderen zu teilen, denn das macht Spieler XY irgendwie glücklich.

    Denke ich auch nicht. Wir haben nur zu viele Spieler die mit Neuem nicht unbedingt klarkommen. Hier wieder Stichwort neue Versionen. Sehr Stats-lastig. Was ja auch erstmal kein Problem ist. Aber wir haben nie die Möglichkeit wenn man keine Bereitschaft zu Neuem zeigt, etwas auch in unserem Interesse zu ändern.


    Stats kann man auch in einem Singleplayer Grindmodus schaffen und präsentieren, vergisst das nicht.

    Und genau da komm ich wieder zu meiner Idee. Wenn die Grenze der Möglichkeiten nicht die Grenzen des Spielmodus und die Statistiken dahinter sind, sondern nur die der eigene Phantasie, dann sehe ich mich, aber auch Spieler XY wieder hunderte von Stunden auf dem Server. Ein guter Citybuild bietet einfach Möglichkeiten, die man sich mit Minigames nicht erträumen kann. Man könnte neben seinen eigenen, kreativen Errungenschaften, natürlich noch Jobs zum Aufleveln, verschiedene Währungen oder was weiß ich alles einführen, wofür man grinden kann. Wieso haben Videos von Trymacs wo er die 192. Schicht seiner Kaktusfarm stumpf aufbaut eine viertel Millionen Aufrufe? Weil der aktuelle Spieler XY ein Grinder ist.

    Auch ich bin für einen SkyBlock / CityBuild / Whatever Modus. Hauptsache etwas, was man auch Singleplayer mäßig spielen kann. Wir werden sowas definitiv machen, in was für einer Form wissen wir aber noch nicht. Aber kommen wir da definitiv etwas. Stellt euch aber drauf ein, dass dieser Modus eine höhere Version haben wird, um eben ein breites Spektrum an Features bieten zu können. Das Kontingent an Möglichkeiten für die 1.8 ist nahezu komplett erschöpft.

    Der Aufwand


    Ja. Der Aufwand. Ein solches Projekt würde Wochen, vermutlich Monate der Zeit der Devs & Contents beanspruchen. Zeit die man auch in die Weiterentwicklung von dem stecken könnte, was man schon hat. Ich sehe das Problem, ich sehe das Risiko. Aber aktuell sehe ich leider auch keine all zu langfristige Zukunft des Servers. Ich glaube einfach nicht, dass man in 2021, bald 2022 noch mit einfachen Spielmodi einen neuen Hype erzeugen kann. Es tut mir ein wenig im Herzen weh das zu sagen, aber ich glaube wenn nicht bald der Kurs geändert wird, wird das Schiff nicht mehr all zu lange schwimmen.

    Das ist richtig. Zeit ist da ein großer Faktor. Wie bereits erwähnt, arbeiten wir Intern an der Unterstützung für aktuelle Versionen da unsere derzeitige Serversoftware sehr in die Jahre gekommen ist. Wir haben für uns beschlossen, dass wir erstmal nur kleinere Updates bringen, bis die neue Serversoftware Einsatzbereit ist, was nicht mehr so lange dauern sollte. Grund dafür ist, dass wir einiges an großen Änderungen an unserem Bestandscodes vornehmen müssen, um alle unsere Projekte auf die neue Serversoftware Atlas umzustellen. All dies ist ein Prozess, der nicht ganz so mal eben erledigt ist.


    Wir haben in den letzten Monaten sehr gesehen, dass wir diesen Schritt gehen müssen. Anfangs dachten wir, das wir unsere bisherige Serversoftware verwenden um die neusten Versionen zu unterstützen. Aber dies ist nicht mehr möglich und der Aufwand wäre zu groß. Daher haben wir uns für diesen Schritt entschieden. Hier (https://thelotus.blog/make-thelotus-great/) haben wir uns bereits dazu mal geäußert, wie das Ganze aussehen soll.

    Abschließende Worte

    Ich bin mir bewusst, dass ich nicht der erste bin mit dieser "Idee", wenn man es überhaupt so nennen kann. Ich weiß auch nicht ob und wie viel, geschweige denn mit welchem Ergebnis das Thema im Team diskutiert wurde/wird, aber ich würde genau diese Diskussion gerne anfeuern/(neu)entfachen.

    Das ist richtig, bist du nicht. Aber mit einer der ersten, die das so sachlich und konstruktiv äußern, dass man damit auch arbeiten kann. Wir diskutieren solche Themen immer im internen Bereich wie und was genau wir drauf antworten. Ich bin auch dafür, dass solche Diskussionen angefeuert werden, denn nur so kann man die Meinungen von allen einholen und genau dafür ist auch unser Forum da. Solange alles in einem anständigen Ton bleibt, habe ich kein Problem damit und alles ist entspannt. Ich bin selber ein Fan davon, auch wenn es manchmal vielleicht nicht so aussehen mag.

    Wir haben vor einigen Tagen in kleiner Runde ein "Mini Survival Projekt" gestartet. Ein kleinen Server war schnell gekauft auf welchem wir jetzt zusammen spielen. Auch wenn wir alle wissen, dass dieses Miniprojekt keine Zukunft hat, macht es uns allen unglaublich Spaß. Hätte ein solches Projekt den Rücken von einer starken Community, einem kompetenten Server(-teams) und vielleicht dazu noch einige Extrafeatures... Ich glaube das könnte sich zu einem wahren Kassenschlager entwickeln! Gerade einige der älteren Hasen, die man teilweise schon Monate nicht mehr gesehen hat, würde man durch ein solches Projekt zurückgewinnen. Abgesehen von den "Zurückkehrenden" sehe ich aktuell kaum ein überzeugendes Angebot der Konkurrenz, Hypixel sind die Götter des Skyblocks, gut, das sehe ich ein. Aber an sonsten? Ich sehe in einem solchen Projekt unglaubliches Potential, Potential was dem Lotusserver neuen Wind geben könnte.

    Ich finde die Idee eines Mini Survival Projekts gar nicht so verkehrt. Die Frage ist nur, in welcher Version spielt man sowas um die breite Masse anzusprechen? Wir haben intern auch einen Teamserver gestartet, der aktuell noch auf der 1.17.1 läuft. Mit einem richtigen Konzept würde das denke ich auch richtig einschlagen wie eine Kanone. Ich hätte persönlich da kein Problem damit. Nur ein Konzept muss her, welche Version und dann ab gehts. Hätte die Community Lust darauf?

    Gebt mir gerne eure Gedanken, euer Feedback, denn das würde mich wirklich unglaublich interessieren.

    Ich bedanke mich für das sehr ausführliche Feedback bei dir. Ich vermisse beim täglichen surfen durch unser Forum genau solche Postings. Ich finde es schade, wie verhasst, unkonstruktiv, unsachlich und herablassend und ständig negativ einige hier sind. Das ist genau der falsche Ansatz den die Community nur noch mehr spaltet und uns als Serverteam das absolut demotiviert. Wir können einfach nichts verändern, wenn man sich nicht sachlich und konstruktiv äußert. Wenn man nur hier ist um Stress zu verursachen und nur um alles schlecht zu reden, werden wir zukünftig auch handeln, wie wir es vor kurzem gemacht haben.


    Versteht mich nicht falsch, wir haben nichts dagegen, wenn man sich auch mal kritisch zu einem Thema äußert. Solange man nicht ausfallend, beleidigend oder sonst irgendwas in dieser Richtung wird.


    Vergesst bitte eins nicht - wir wollen doch alle das gleiche. Auf einem Netzwerk spielen, mit Spaß, Freude und allem was dazu gehört und einem miteinander und nicht ein gegeneinander.


    Denkt mal drüber nach...


    Natürlich möchte ich auch nicht die anderen Postings unkommentiert lassen.


    Deine Ansich, wie der Server derzeit läuft und was das Problem ist, sehe ich nahezu gleich.

    Wobei Spieler XY neben dem Spielspaß auf dem Server sich auch mehr als gerne außerhalb der Minigames mit Wortbeiträgen mit dem Team duelliert.

    Das Problem ist immer hier WIE man sich äußert - hatte ich ja oben schon mal erwähnt. Es bringt einfach nichts, wenn man sich unsachlich und beleidigend äußert. Das hilft keinem weiter. Wir haben nichts dagegen wenn man sich mal kritisch äußert, sofern das aber auch respektvoll ist.

    Die letzten Jahre wurde das umgesetzt, was am lautesten vom Team vernommen wurde und eben nicht, was die Mehrheit gerufen hat.

    Dabei muss man auch nicht studiert haben, um zu verstehen, dass diejenigen, die am lautesten ihre Meinung rufen und damit alle anderen überschallen,nur wenig Interesse an der Meinung der Mehrheit haben.

    Es ist dabei egal, ob die lauten Rufe aus der Community oder dem Team kommen.

    In den letzten Jahren, richtig. Da redest du aber noch von RewisServer. Wer am lautesten schreit ist nicht gleich dazu berechtigt alles zu fordern. Alles eine Sache des Tonfalls. Und wer sich nicht zusammenreißen kann und sich richtig ausdrücken kann, da kann man dann aber leider auch nicht weiterhelfen. Wir haben schon viel Kraft in TeamSpeak Gespräche gesteckt, die dann hinterher absolut nichts gebracht haben. Und das ist echt schade. Und nein, ich habe das Gespräch mit dir nicht vergessen @Waebeii :)

    Was passiert hier schon: 3 schwachsinns Kommentare unter einem ernsthaften Beitrag. Es ist wohl egal, ob man einen guten Vorschlag oder nur Unsinn zu sagen hat, es wird beides geschrieben.

    Dieses Forum willst du, Paul, nutzen, um etwas zu verbessern ?

    Das Forum ist aber genau der richtige Ort für so einen Austausch. Wo möchtest du das dann sonst führen? Im Discord? Da geht das alles nur noch mehr unter und findet keinen wirklich Anklang.

    Und das Team ? Mir kommt es so vor, als ob sie nur vier Varianten von Reaktionen haben:
    Löschen, weil ein Beitrag Spam ist
    Bannen, weil ein Beitrag Provokant ist
    Schwammige, nicht so ganz ehrliche Antworten schreiben, weil der Beitrag eigentlich gute Vorschläge beinhaltet und Probleme aufweist
    Ignorieren (dein Beitrag :))

    Spam wird gelöscht weil es keinen was bringt.

    Bannen ist das Resultat aus mehreren Spam-Nachrichten.

    Welche schwammigen Antworten meinst du bitte? Gerne Beispiele dann gucke ich mir das nochmal an.

    Wir ignorieren solche Beiträge nicht. Ich habe meinen Post hier schon vor euch angefangen zu schreiben. siehe hier:


    EZhoq2x.png

    Update auf 1.18 für die Lobby, joinbar bis runter auf die 1.8 (Ohne Rücksicht auf die Minigems)

    Kommt. Minigames müssen eh angepasst werden.

    Plotwelt für die 1.18 für's Bauen (BuilderSzene ansprechen, dass man sich dort mit neuen Blöcken beschäftigen kann und darüber austauscht)

    Es ist ein Bauevent mit der neusten Version geplant.

    Builder Team soll ein Zweig für MarketPlace machen: 1.18 Minigames werden nicht nur auf dem Server releast, sondern auch im Marketplache. Das hat zwei Vorteile: 1. Es bringt etwas Geld. 2. Marketplace ist einfache Werbung. In englischen Sprachraum testen manchmal auch größere YTber die MarketPlaceMiniGames.

    Darüber haben wir im Bauteam auch schon gesprochen. Wir werden da mal gucken, was wir machen können. Ist auch geplant.

    Mehr Transparenz und höflichere Teammitglieder. Sowohl im Forum, als auch Ingame. (An der Stelle ein Lob an KasimirKK: wenn ich mit einem Problem kam, wurde sich gut darum gekümmert und wenn ich in der Lobby ein anderen Sup gefragt habe, der dann jedoch nicht antwortete, hat KasimirKK schon paar mal privat die Frage geklärt)

    Das sollte eigentlich das A und O sein. Transparenz, Höflichkeit und Respekt sind mit das wichtigste. Und, so wie du sagst, InGame und im Forum. Aber auch im Discord und TeamSpeak. Wir werden in Zukunft sicherstellen, dass Teammitglieder immer Fragen beantworten und sobald sie AFK sind, auch entsprechend gekennzeichnet werden.

    Skyblock und CityBuild: iwas halt, dass nicht nach 20 Minuten abgeschlossen ist.

    Ein Soloplay Grindmodus ist ebenfalls geplant. In Kombination mit den neusten Versionen

    Mit einer kleinen Community leben lernen: ihr habt die Möglichkeit, dass sich viele eurer Spieler wirklich beachtet vorkommen. Jeder kennt gefühlt jeden. Ihr habt (bewusst oder unbewusst) flugbieson_appa eine Freude gemacht mit dem Flugtempel und Flugbieson in der Lobby. TheLotus ist echt ein süßes kleines Netzwerk, nur davon zu treumen, wie es mal groß wäre, wird ihm aktuell nicht gerecht.

    Wir schätzen jedes unserer Community-Mitglieder und unserer Teamler. Es ist irgendwo auch gut, dass jeder jeden kennt. Mit ihnen kann man gemeinsam arbeiten - an einem Netzwerk für alle und jeden. Es sind die Kleinigkeiten die den Zusammenhalt innerhalb des Teams und der Community stärken. Wir möchten wachsen - gemeinsam mit euch! Dafür müssen wir aber ALLE an einem Strang ziehen. Sowohl intern im Team, als auch nach außen mit euch, unserer Community!

    sehe das ganze relativ ähnlich wie du. Momentan habe ich Aufgrund des Angebots welcher der Server an Spielmodi bringt wenig bis gar keine Motivation um auf dem Server zu spielen. Das liegt unter anderem daran, dass ich ebenfalls wenig Spaß an der ganzen PvP Thematik habe. Erstens weil 1.8 PvP so langsam langweilig wird und zweitens ist mir das ganze heutzutage(war es wahrscheinlich schon immer) zu toxisch geworden & zudem wird eh massiv gecheated.

    Das Thema Cheating und Toxic sein ist etwas, was wir definitiv in den Griff bekommen müssen. Wir werden mit der neuen Serversoftware Dinge ändern was das Thema Cheating betrifft. Bitte gebt uns hier aber auch etwas Zeit, um in diese Sachen uns reinzufuchsen. Das AntiCheat ist einige Jahre alt und wurde am Ende nicht mehr viel geändert. Genau da müssen wir anknüpfen, um das Spielerlebnis zu verbessern.

    Ein Modus ala Skyblock/Survival (dies sollte aber möglichst immer auf der aktuellsten Version laufen) könnte erstens neue Spieler dazu holen & auch mal wieder etwas Motivation für Spieler bringen. welche halt die anderen ausgelutschten Modi satt haben. Denn sind wir mal ehrlich weiterentwickelt hat sich der Server seit 2016 nicht wirklich. Mag aber auch sein, dass das an der Leitung liegt welche ja durch Sturheit den alten Server gegen die Wand gefahren hat und hier eigentlich nix anders läuft.

    Da gebe ich dir Recht. Eine wirkliche Weiterentwicklung gab es nicht wirklich. Aber wir haben Modi gebracht, die immer noch gerne gespielt werden. Wie beispielsweise CrimeTime. Einer unserer erfolgreichsten Modi, wird nach wie vor aktiv gespielt. Weil es etwas ist, was mal eine andere Art von PvP ist.

    Ein weiteres Problem ist natürlich die mangelnde und wenn vorhanden falsch gesetzte Promotion. Klar gibt es aktuell im deutschen Bereich nicht all zu viele Streamer/Videoproduzenten welche man dafür nutzen könnte aber wenn man aktuell sieht welche Personen Premi+/VIP haben, muss man sich auch nicht wundern dass da nix neues dazu kommt. Einige davon sind ein abschreckendes Beispiel warum man den Server ggf meiden sollte.

    In diesem Bereich haben wir geschlafen, das stimmt und das sehen wir auch ein und ich möchte mich dafür bei euch entschuldigen. Wir werden einige Umstrukturierungen vornehmen, was die Promo angeht. Das haben wir Intern schon beschlossen. Welche Premium+ / VIP-Spieler sind denn in deinen Augen ein abschreckendes Beispiel? Gerne per PN an mich!

    Jetzt eine Frage an die Serverleitung meinerseits nachdem ich hier meinen Senf abgegeben habe. Wo seht ihr den Server in sagen wir mal 2 Jahren? Und wie wollt ihr das Ziel erreichen?

    In zwei Jahren sehen wir das Netzwerk auf der neusten Version, mit neuer Technik, Innovation, euch, unserer treuer Community, international vertreten, Netzwerk in mehrere Sprachen übersetzt und vieles mehr...

    Stimmt wohl, der durchschnittliche Spieler interessiert sich nicht für das Forum.

    Und genau das ist das Problem. Im Zeitalter von Discord, TeamSpeak und Co. verzichten immer mehr auf den netten Faktor des Forums. Ich persönlich finde das Forum als Kommunikationsschnittstelle gar nicht so verkehrt.

    Als wölltest du anerkennen, dass es sachlich war. Man belohnt aber nur außergewöhnliches und ein sachlicher Beitrag sollte die Normalität sein. Daher frage ich dich: Bist du dir wirklich sicher, dass dieses Forum der richtige Ort ist, um auf eine gerechte Behandlung für sachliche Kritik zu hoffen.

    Man belohnt nicht nur außergewöhnliches und sachliches. Auch kritisches wird reagiert. Es gilt immer wie man auftritt. Was bringt es denn, jemanden mit so viel Nettigkeit zuzureden wenn man am Ende trotzdem nach stundenlanger Gespräche, unzähligen Nachrichten und sonstiges immer nur hasserfüllte Kommentare zurückbekommt? Ich habs oben schon geschrieben - das trägt nicht förderlich zum allgemeinen Klima bei.

    Gelegentlich ertappe ich mich dabei, wie ich TeamBeiträge like, obwohl die Aussagen des TeamMitgliedes realitätsfern oder unsachlich sind, nur weil ich mich freue, da auf mein Beitrag eingegangen wird. Weil er nicht ignoriert wurde.

    Hast du Beispiele dafür? Gerne per PN!

    Suppenkoch hat den hundertsten Beitrag zu CityBuild geschrieben.

    Wieso war das notwendig ? - Das Team hatte die Information bereits aus dem alten Netzwerk. Vielleicht hat Suppenkoch den Vorschlag für notwendig gehalten, weil nichts darauf hindeutet, dass das Team sich an all diese guten Vorschläge zu CityBuild oder SurivalServer erinnert.

    Weil es wichtig ist seine eigene und persönliche Meinung zu schreiben. Das alte Team und das neue Team sind nicht unbedingt die gleichen was die Denkweise angeht. Wir möchten hier einiges anders machen als es bei Rewi der Fall war, bitte nicht vergessen.

    Wir unterscheiden hier nämlich zwischen Rewi und TheLotus :D

    Warum ist man nicht bereits mit der Entwicklung von SkyBlock beschäftigt oder hat zumindest Informationen dazu an die Community rausgegeben ? Vielleicht, weil die zig Vorschläge aus RewiZeiten wirklich vergessen wurden oder weil man die Meinung der Community nicht wissen will. Das Argument "man wolle der Community keine falschen Hoffnungen mit einer nicht einhaltbaren Deathline machen" wirkt nicht - wenn ihr nicht sagt, an was ihr arbeitet, gehe zumindest ich davon aus, ihr arbeitet komplett an den CommunityWünschen vorbei.

    Wenn wir nichts konkretes haben, warum sollten wir dann auch Infos an die Community rausgeben? Ist doch noch nicht mal sicher, wann und wie wir das umsetzen. Die zig Vorschläge von RewisServer wurden nicht vergessen. Die Contents arbeiten alles auf was relevant war. Solche Argumente haben wir auch nicht gebracht. Wir arbeiten trotzdem an dem, was euch und uns interessiert. Das ist Fakt.

    Gar nicht. Das ist die Botschaft des Teams, die zumindest mir gegenüber geäußert wurde.

    Das ist nicht richtig. Du darfst dich natürlich äußern was dir nicht gefällt. Es kommt halt immer drauf an wie.

    Da ich jedoch nicht all zu negativ sein will: Floppy scheint mir zumindest ein guter Ansprechpartner, dessen Meinung sogar der Owner nicht vollständig ignorieren kann.

    Generell sollten eigentlich ALLE Teammitglieder gute Ansprechpartner sein - so also auch ich. Ich weiß, wir hatten unsere Defizite und es tut mir leid, wenn ich dir und anderen ein falsches Bild signalisiert habe, das war sicherlich nicht meine Absicht.

    Generell sind wir bereit mit jedem ein Gespräch zu führen wenn es das bedarf - auch über die Zukunft von TheLotus.


    Wir sollten uns halt alle angewöhnen, dass wir keine Feinde sind. Im Gegenteil. Wir wollen doch alle das gleiche, habe es ja weiter oben schon geschrieben. Wir möchten keinen Hass, kein Stress, wir wollen einfach nur alle Spaß und Freude am dem Spiel Minecraft auf dem Netzwerk TheLotus.tv haben.


    Wer Probleme mit etwas hat, soll nicht zögern, uns zu kontaktieren. Egal ob Admin, Senior oder ein anderes Teammitglied.


    Viele Grüße, Unhi

  • Gibt es einen Grund warum sich nie ein Content zu solchen Beiträgen äußert? Ich meine, dafür sind Contents doch unter anderem da. Ist mir bei sämtlichen Kritiken bereits aufgefallen. Somit werden auf Content technische Themen meist nur allgemein und oberflächlich von den Admins geantwortet. Spezifische Themen werden ausgelassen, auf jeden Fall war es bei meinen Kritiken so. Meiner Meinung nach wirft das wirklich kein gutes Licht auf die Content-Abteilung und es wird einem vermittelt, dass scheinbar keiner Lust hat, ordentlich darauf zu antworten. In den letzten Monaten habe ich dadurch das Gefühl bekommen, dass Contents vollkommen austauschbar wären und trotz der hohen Anzahl an Contents kaum etwas Zustande kommt.


    LG

  • Hey,


    zunächst gibt es es keinen direkten Grund, weshalb die Content-Abteilung nicht so oft auf solche Beiträge geantwortet hat. Oberflächlich behandelt Unhi die Themen aus unserer Sicht jedoch nicht. Er fasst im Endeffekt das Zusammen, was der Content Bereich in der Content-Besprechung gesagt hat. Die Kritik, welche du uns gibst, nehmen wir uns zu Herzen und werden zukünftig selber auf solche Beiträge antworten, es ist auf jeden Fall nicht so, dass wir keine Lust hätten, auf solche Beiträge zu antworten, ganz im Gegenteil, wir agieren sehr gerne mit der Community und haben dahingehend auch schon etwas geplant. Zu dem letzten Punkt können wir sagen, dass vieles im Hintergrund abläuft. Austauschbar ist der Content-Bereich und somit alle Contents auf jeden Fall nicht. Es läuft wie bereits erwähnt vieles im Hintergrund ab, wovon man als Spieler nichts mitbekommt.

    Grüße Zombi ^^

    ━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━
    Content
    seit dem 17.04.2021
    Senior seit dem 14.12.2021
    ━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━

    Edited once, last by SirZombi ().

  • Okay,

    ich persönlich kann mir denken, dass vieles im Hintergrund läuft. Neue Leute im Forum aber wahrscheinlich nicht. Finde ich gut, dass ihr das in Zukunft ändern möchtet :thumbup:


    LG

  • Heyy


    Von meiner Seite aus kommt oft Kritik, dessen bin ich mir bewusst und nicht selten tut es mir leid.

    Ich möchte niemanden angreifen oder mich unsachlich, destruktiv äußern.

    Kritik entsteht jedoch nicht immer, weil man weiß, wie es besser gemacht werden kann, sondern weil man mit einer Situation nicht zufrieden ist. Es ist schwer, eine Lösung als User zu finden, da zumindest ich keine Ahnung von Programmierungen, Speicherplatz, Kompatibilität, Auslastung des Teams etc. habe. Es ist manchmal einfach sehr ermüden, als einzelner Vorschläge vorzubringen, die ein ganzes Serverteam gemeinsam erarbeitet und verworfen hat.


    Manchmal legt das einzelne Teammitglied einem eine Kritik jedoch auch so aus, dass man den Sachverhalt benutzt, um das Teammitglied zu kritisieren und eben nicht den Sachverhalt kritisiert. Es ist sehr kompliziert, sich über den Sachverhalt weiterhin auszutauschen, wenn man das Teammitglied nicht angreifen oder verletzen will. Da lasse ich die Kritik doch lieber ruhen.


    1. Link ist falsch

    siehe hier:


    thelotus.tv/attachment/502/


    2. Komunikation über das Forum oder doch wo anders ?

    Und genau das ist das Problem. Im Zeitalter von Discord, TeamSpeak und Co. verzichten immer mehr auf den netten Faktor des Forums. Ich persönlich finde das Forum als Kommunikationsschnittstelle gar nicht so verkehrt.

    Das Forum gefällt mir auch sehr. Recht viele Beiträge lese ich und wenn eine neue Information veröffentlich wird, eigne ich mir diese vermutlich auch an.

    Als Teammitglied ist es bestimmt schwer sich nicht nur die Informationen zu merken, sondern zusätzlich, wer Zugang zu welcher Information hat.

    Wenn mich ein Thema interessiert, z.B. weil es einen spannenden Beitrag dazu gibt, bin ich auch bereit, mit einem Teammitglied locker im TS darüber zu reden. Häufig kommen dabei auch rellevante Informationen, die man zum Verfassen eines Vorschlages benötigt, zutage. Natürlich folgt darauf dann der Vorschlag, der die rellevanten Informationen beinhaltet.


    Es ist ein Bauevent mit der neusten Version geplant.

    Ich weiß. Hab bereits vor einigen Monaten der Bauleitung den Vorteil einer PlotWelt vorgeschwärmt. Para hat zu RewiZeiten eine JD/GD Map auf seinem BewerbungsPlot gebaut - die Map ist noch immer im MapPool.

    Dass ein BauEvent erreichbar von der Lobby aus geplant ist, weiß ich schon lange. Wie das dann umsetzt, weiß ich natürlich nicht :(.


    Du hast gefragt, wo ich mich darüber austauschen will:

    Das Forum ist aber genau der richtige Ort für so einen Austausch. Wo möchtest du das dann sonst führen? Im Discord?

    Mit der Bauleitung habe ich mich über TS ausgetauscht und eigentlich war von TeamSeiten aus geplant, die Ergebnisse dieses Austausches in einem offiziellen TeamBeitrag unter meinem Vorschlag im Forum festzuhalten.


    Genau darin steckt meine Kritik: Das Forum ist verdammt träge. Informationen sind extrem verstreut. Man schreibt erstmal ins Leere und hofft, dass es irgendwann jemand bemerkt. (Bei meinem Beitrag war das zuletzt im September der Fall :()

    Das Forum ist super, um ein Ergebnis zu präsentieren. Um einen Vorschlag zu schreiben, der realisiert werden kann.


    Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich auch viel häufiger verschiedene Meinungen zu einem Thema einholen und Umfragen machen - aber ist nicht meine Sache.


    3. Blick in die Zukunft:

    Jetzt eine Frage an die Serverleitung meinerseits nachdem ich hier meinen Senf abgegeben habe. Wo seht ihr den Server in sagen wir mal 2 Jahren? Und wie wollt ihr das Ziel erreichen?

    In zwei Jahren sehen wir das Netzwerk auf der neusten Version, mit neuer Technik, Innovation, euch, unserer treuer Community, international vertreten, Netzwerk in mehrere Sprachen übersetzt und vieles mehr...

    Und wie wollt ihr das Ziel erreichen ? (Btw. gesundes Serbstvertrauen)



    4. TeamAntworten

    Welche schwammigen Antworten meinst du bitte? Gerne Beispiele dann gucke ich mir das nochmal an.

    Wir können den Beitrag nicht annehmen, weil wir uns auferlegt haben, nur eigenes anzunehmen . . .

    Es wurde kein Argument für die Ablehnung genannt, sondern ein dogmatisches Prinzip dem Handeln vorgestellt.


    Die meisten Beiträge werden mit ein oder zwei Sätzen abgewickelt und das wird nicht jedem Beitrag gerecht. Ihr habt 14 Contents - no front, aber was machen die ???


    Aber da ich konstruktiv bleiben wollte:

    MonsieurNelsons Beitrag beinhaltet ähnliche Themen, wie auch dieser. Hätte man nicht bereits damals das Gespräch in der Richtung anfeuern können. Nur weil ein aktueller Vorschlag noch zu sehr einem Spielmodus aus amerika gleicht, muss dass doch kein Aus für den Vorschlag bedeuten - ich finde, da hättet ihr Anreize zu weiteren Vorschlägen geben können. Impulse und Motivation in eine Weiterentwicklung und Verbesserung der Grundidee. Bis man an einem Punkt steht, an dem alle zufrieden sagen können "Ich habe es mir zu eigen gemacht und die Konkurrenz wird sehen, dass es meins ist".

    Bitte gebt einen Beitrag nicht auf, nur weil die erste Idee scheitert. Glaubt an die Community.



    5. SurvivalServer

    Ich finde die Idee eines Mini Survival Projekts gar nicht so verkehrt. Die Frage ist nur, in welcher Version spielt man sowas um die breite Masse anzusprechen? Wir haben intern auch einen Teamserver gestartet, der aktuell noch auf der 1.17.1 läuft. Mit einem richtigen Konzept würde das denke ich auch richtig einschlagen wie eine Kanone. Ich hätte persönlich da kein Problem damit. Nur ein Konzept muss her, welche Version und dann ab gehts. Hätte die Community Lust darauf?

    Also mich würde das freuen. Wird die Welt dann erreichbar von der Lobby aus gehen und wird /msg ganz normal, als sei man nur in einem Modus, funktionieren ?


    LG

    Waebeii

    • Official Post

    Heyo,

    vielen lieben Dank für deinen umfassenden Vorschlag und diesen ganzen Input von euch allen hier!
    Erst einmal entschuldigen wir uns, dass unsere Hauptantwort jetzt erst kommt. Wir haben uns in letzter Zeit viele Gedanken gemacht und viel darüber Intern geredet und disktutiert.

    Es sei gesagt, dass es einer unserer Ziele ist, auch in andere Richtungen mit diesem Server zu gehen, denn wir wollen das der Server eine lange Zeit erhalten bleibt und viele verschiedene Möglichkeiten zum Spielen geboten wird.

    Dank euch gibt es zahlreiche Ideen, die umgesetzt werden wollen; Kritiken, die uns helfen uns zu verbessern; Lobe, die die Arbeit unterstützen und natürlich euch, die Community, die diesen Server am Leben hält.
    Ohne diese Dinge, würde es hier leider einfach nicht laufen.

    Wir wollen Veränderung mit einbringen und aus diesem Grund, nehmen wir deinen Vorschlag an!

    Wie wir im Endeffekt deinen Vorschlag umsetzen werden, können wir noch nicht sagen, denn es wird auch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis das Ganze umgesetzt bzw. teilweise umgesetzt wird.

    Eins kann ich aber schon sagen: Wir sind Intern bereits aktiv am brainstormen, was man alles bringen könnte und was vor allem EUCH gefallen könnte! Postet also bitte weiterhin fleißig eure Vorschläge. Und, sobald wir das Netzwerk auf die aktuellste Version gebracht haben, haben wir auch schon ein paar Pläne vorbereitet...


    Bis dahin, stay tuned!


    Viele Grüße, Unhi

  • Unhitius

    Added the Label Will be partially implemented
  • Unhitius

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!