Vorgaben für das richtige Kritisieren überarbeiten

WICHTIGER HINWEIS
Wie am 01.07.2022 bereits über unser Forum und Socialmedia Kanälen angekündigt, befindet sich das TheLotus Network seit dem 15.07.2022, 23:59 Uhr für unbestimmte Zeit in Wartungsarbeiten. Alle Premium-Ränge werden während der Wartungsarbeiten selbstverständlich pausiert. Bereits gekaufte Ränge werden NICHT erstattet! Weitere Informationen findet ihr hier: Zur News

Vielen Dank für euer Verständnis!
  • Guten Abend,


    in diesem Vorschlag möchte gerne auf den Inhalt dieses Threads eingehen. Es soll in erster Linie ein Vorschlag sein, allerdings wird an der ein oder anderen Stelle auch etwas Kritik mit einfließen.


    Ich bin niemand der gerne um dem heißen Brei herumredet, deswegen bring ich es mal eben vorab auf den Punkt: Der Thread ist teilweise ziemlich unglücklich formuliert bzw. von einem bestimmen Blickwinkel aus einfach nutzlos. Kaum einer liest sich den Schinken durch.

    Im Prinzip definiert der Inhalt nur was Kritik ist und welche beiden Arten von Kritik (Konstruktiv und Destruktiv) auftreten können. Ist ja eigentlich nicht schlechtes, aber dann ist der Titel nicht ganz zutreffend gewählt - "Was ist Kritik?" oder "Was kann Kritik sein?" würden dort als Alternativen deutlich sinnvoller platziert sein, sofern der Inhalt beibehalten wird.

    Der eigentliche Titel des Themas ("Wie kritisiere ich richtig?") und der darauf zurückzuschließende Inhalt wird hingegen in drei Punkten relativ am Ende abgefrühstückt, wobei der erste der drei Punkte eine gewisse Selbstverständlichkeit darstellt.


    Daher würde ich vorschlagen sich den Thread nochmal zur Brust zu nehmen und vielleicht einen kleinen Leitfaden einzubauen, daran könnten sich zukünftige Autoren orientieren und ihre Kritik besser strukturieren. Zusätzlich würde ich die ausformulierte Definitionen der Kritikarten rausstreichen und es bei der Zusammenfassung unten belassen, es bläht den Thread unnötig auf und hemmt häufig die Lust sich den Inhalt durchzulesen.

    Nachfolgend ein paar Vorschläge:


    1. Was möchte ich eigentlich kritisieren? (Der Titel des Themas sollte deinen Inhalt in ein paar Worten zusammenfassen)

    2. Warum möchte ich etwas kritisieren? (Begründung)

    3. Eigene (sachliche) Meinung/Argumente anführen

    4. Habe ich Vorschläge zur Lösung des Problems, die ich beisteuern kann?

    5. Gibt es noch zusätzliche Informationen die man hinzufügen kann?


    Das wären so Leitfragen um, gerade jüngere, Mitglieder der Community an die Hand zu nehmen und zu unterstützen. Letztlich profitieren beide Seiten von guter und angebrachter Kritik. Leider habe ich in letzter Zeit häufiger kritische Beiträge oder Vorschläge in Verbindung mit Kritik gesehen, die nicht immer verständlich oder angemessen formuliert waren, deswegen dachte ich wäre es mal angebracht dazu ein paar Worte zu schreiben und den Vorschlag in den Raum zu stellen.


    Bin gespannt welche Reaktionen hier so auftreten :)


    Grüße

    ~Benny

  • oxids

    Approved the thread.
  • Vaqio

    Added the Label To be discussed internally
  • Heyy


    Deinen Beitrag finde ich gut. Auch ich habe den Eindruck, dass es keine wirkliche Anleitung ist, wie man Kritisiert.


    Was noch ergänzt werden soll, wäre der anschließende Umgang mit Kritik oder Vorschlägen.

    Bei den meisten Kritiken handelt es sich nicht um das Benennen eindeutiger Fehler. Ganz im Gegenteil: es gibt oft ein guten Grund, dass etwas so gehandhabt wird, wie es aktuell ist. Manchmal reicht es aus, wenn das Team kurz erklärt, warum eine gewisser kritisierter Punkt so ist, damit der Kritiker erkennt, das ein Vorschlag wegen der SoftWare nicht umsetztbar ist, zu viele Ressourcen benötigt oder in der Vergangenheit umgesetzt zu Problemen führte.


    Manchmal ist es jedoch auch so, dass es mehrere Möglichkeiten gibt und nicht der einen richtige Weg besteht. Wenn zwei divergente Meinungen legitim sind, wird eine Diskussion spätestens dann kompliziert, wenn beide Seiten alle Argumente benannt haben - und was dann ?



    Es wäre auch geschickt, wenn der Unterschied zwischen Diskussion und Diskurs angesprochen wird. Der Diskurs ist immer der bessere Weg.



    Auch kann man auf typische Fehler eingehen, wenn sie immer wieder zu beobachten sind. Ich kann in diesem Fall nur von mir reden: ich zitiere unnütz viel und lege manchmal den Fokus meiner Antworten auf eigentliche Randbemerkungen innerhalb des Eröffnungsbeitrages.


    LG Wäbeii

  • Hey,
    wir haben uns deinen Beitrag zu Herzen genommen und ein paar Kleinigkeiten am oben genanntem Thread vorgenommen.
    Solltest du weitere Vorschläge dazu haben, kannst du dich gerne bei uns melden :D

    MfG
    byTxi | Tim

  • byTxi

    Closed the thread.
  • byTxi

    Set the Label from To be discussed internally to Umgesetzt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!