Allgemeine Server-Regeln

    • Official Post

    Präambel


    Das folgende Regelwerk enthält die Regeln für den gesamten Minecraft-Server. Mit dem Betreten des Servers wird bestätigt, das Regelwerk gelesen und akzeptiert zu haben.

    Die Auslegung der Regeln durch die Moderation kann vom eigentlichen Wortlaut abweichen, wird aber immer in der Absicht der Regelverfasser eingehalten.

    Wir behalten uns vor, die Regeln jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern. Zu beachten ist, dass über diese Regeln hinaus auch das geltende deutsche Recht eingehalten werden muss.


    Bitte beachte: Dein Minecraft Account ist jederzeit mit deinem Forenaccount verknüpft. Ein Bann auf dem Minecraft-Server kann ebenfalls einen Bann auf dem TeamSpeak-Server und Forum nach sich ziehen!



    §1 Mitgliedschaft

    1. Die Mitgliedschaft auf unserem Server ist kostenlos.
    2. Die Verantwortung für einen Account obliegt dem Besitzer. Fehlverhalten wird unabhängig von der Person bestraft, die auf dem Account gespielt hat.
    3. Strafen werden unabhängig von gekauften Rängen ausgesprochen. Wurde ein Bann zu Unrecht ausgesprochen und wieder entfernt, wird die abgelaufene Zeit des Rangs zurückerstattet.
    4. Handlungen, welche dem Server, dem Team oder der Community schaden sollen, stellen einen Verstoß gegen das Regelwerk dar und werden entsprechend geahndet.
    5. Aus Sicherheitsgründen wird die Verwendung von VPNs, Proxys oder anderen Identitätsverschleierungen technisch unterbunden. Dadurch kann es zu Einschränkungen bei der Nutzung des Netzwerkes kommen.


    §2 Allgemeines Chatverhalten

    Verboten ist:

    1. Die andauernde Wiederholung eines sinngemäß gleichen Satzes, Wortes oder Symbols.
    2. Die Verbreitung rechtswidriger Parolen oder Symbole.
    3. Die Nutzung von Provokationen, Beschimpfungen, Fäkal- und Vulgärsprache, abwertenden Begriffen, übler Nachrede, Verleumdung, Rufmord, Todeswünschen, Drohungen und Lästereien.
    4. Das Aufdecken von genickten Spielern, wenn:
      • Der genickte Spieler sich zum Zeitpunkt der Aufdeckung auf dem gleichen Minigame-Server befindet. Ausgenommen ist die Aufdeckung in der Lobby, diese wird nicht bestraft.
      • Andere Spieler, also weder der genickte Spieler noch der aufdeckende Spieler, die Nachrichten lesen können.
      • Der aktuelle Name als Nick identifiziert wird. Der Account-Name des Spielers muss hierbei nicht genannt werden.


    §3 Allgemeines Verhalten

    Verboten ist:

    1. Der Verkauf und Tauschhandel von Accounts, Dienstleistungen oder anderen Produkten, ob substanziell oder immateriell.
    2. Das absichtliche, permanente Kicken anderer Spieler, mit dem alleinigen Ziel, diese aus der Wartelobby zu werfen.
    3. Das Nutzen mehrerer Accounts, wenn dadurch ein Vorteil gegenüber der Nutzung eines einzelnen Accounts entsteht. Hierunter fällt beispielsweise:
      • Das Umgehen eines Server- oder Chatbanns.
      • Das gleichzeitige Betreten eines Minigame-Servers mit mehreren Accounts.
    4. Das Ausnutzen von Fehlern, so genannten Bugs.
      • Wir bitten darum, dass auftretende Fehler im Forum gemeldet werden.
    5. Die Verbreitung von privaten Informationen. Hierunter fallen beispielsweise:
      • Telefonnummern.
      • Adressen.
      • IPs.
      • Nachnamen.
    6. Das Verbreiten von menschenfeindlichen, rassistischen, sexistischen, pornographischen, nationalsozialistischen, diskriminierenden, beleidigenden, betrügerischen, vulgären oder anderweitig gegen das deutsche Recht verstoßenden Inhalten. Hierunter fallen beispielsweise:
      • Chatnachrichten.
      • Benutzernamen.
      • Skins.
      • Companion- und Haustier Namen.
      • Clan Namen und -Tags.
      • Team Namen in Spielmodi.
      • Selbst erstellte Inhalte. Hierunter fallen beispielsweise:
        • Bauwerke.
        • Gemalte Bilder in PaintIt.


    §4 Ghosting

    Verboten ist die Weitergabe von rundenspezifischen Informationen an andere Spieler, wenn:

    1. Der Spieler, der die Information weitergibt, sich nicht (mehr) aktiv in der Runde befindet.
    2. Der Spieler, der die Information erhält, sich aktiv in der Runde befindet.
    3. Die weitergegebene Information einen potentiellen Vorteil für den Empfänger bietet.


    §5 Spielverzögerung

    Verboten ist das absichtliche Herauszögern einer Runde. Dieses liegt vor, wenn:

    1. Sich nur noch zwei Parteien im Spiel befinden.
    2. Weitere zielführende Handlungsschritte einer Partei ausgeschlossen sind.
    3. Auch nach den Aufforderungen eines Teammitglieds keine zielführende Handlung erfolgt.
    4. Eine Partei den weiteren Rundenverlauf durch untaktisches Vorgehen so hindert, sodass ein Beenden der Runde ohne langwierigen Aufwand nicht möglich ist.
      Hiervon ausgenommen sind folgende Spielmodi:
      • GetDown.
      • SuperJump.
      • Revo.


    §6 Statspushing

    Verboten ist das unfaire Verbessern von Statistiken. Hierunter fällt beispielsweise:

    1. Das bewusste Spielen mit Spielern, welche verbotene Modifikationen nutzen.
    2. Das bewusste Spielen gegen Spieler, welche nicht dem regulären Spielverlauf folgen.
    3. Das bewusste Betreten von Runden, ohne aktiv am Spielgeschehen teilzunehmen. Hierunter fällt auch, wenn der Account wiederholt durch die Partyfunktionen in neue Runden gezogen wird und dies über einen längeren Zeitraum geschieht.


    §7 Teaming

    In Spielmodi mit mehreren Parteien, welche im normalen Spielverlauf gegeneinander spielen, ist Teaming mit anderen Parteien verboten. Hierunter fällt:

    1. Das offensichtliche oder vorsätzliche Zusammenspiel mehrerer Partien, durch welches andere Parteien oder andere Spieler der eigenen Partei potentiell benachteiligt werden.
    2. Die Absprache zwischen mehreren Parteien, welche das Ziel hat, eine andere Partei oder andere Spieler der eigenen Partei zu benachteiligen.
    3. Das absichtliche Pushen von Challenges, wenn nicht alle Spieler der Runde zustimmen.


    §8 Trolling

    Verboten ist das absichtliche und bewusste Stören anderer Spieler, so genanntes Trolling. Hierunter fällt:

    1. Aktives Handeln, durch das andere Spieler der eigenen Partei an der Teilnahme am Spielverlauf gehindert werden. Hierunter fällt beispielsweise:
      • Das Zubauen des eigenen Spawnpunktes.
      • Das Zubauen von Ressourcen-Spawnern.
      • Das Vernichten von spielrelevanten Items.
    2. Aktives und untaktisches Handeln, durch das gegnerischen Parteien an der Teilnahme am Spielverlauf gehindert werden. Hierunter fällt beispielsweise:
      • Das anhaltende Töten anderer Spieler, ohne dass ein potentiell spielrelevanter Vorteil dadurch entsteht.
    3. Das bewusste und anhaltende Targetting von Spielern oder Teams während Races.


    §9 Werbung

    Verboten ist:

    1. Das Werben für Inhalte, die gegen unser Regelwerk verstoßen.
    2. Das Werben für andere Netzwerke sowie Discord- und TeamSpeak³-Server.
    3. Das Werben für externe Profile, wenn der Werbende nicht der Besitzer des Profils ist.
    4. Das Teilen von Links zu externen Seiten. Davon ausgenommen sind:
      • Links zu Seiten, welche zum Lotus Netzwerk gehören.
      • Links zu Screenshots, deren Inhalte nicht gegen unser Regelwerk verstoßen. Webseiten, deren Inhalte selbst gegen unser Regelwerk verstoßen, sind weiterhin verboten.
      • Links zu Seiten, welche Partnern des Lotus Netzwerks gehören. Hierunter fallen:
        • LabyMod.
        • die MESA.
        • TeamNetwork.
        • TeamSpeak.


    §10 Verbotene und erlaubte Modifikationen

    §10.1 - Minecraft-Clients

    1. Erlaubt sind folgende Minecraft-Clients:
      • 5zig-Mod (ab der Version 3.1).
      • Badlion Client (ab der Version 3.0).
      • BatMod Client.
      • LabyMod (ab der Version 2.7.4).
      • Lunar Client.
      • NoRisk Client.
      • PvPLounge Client.
    2. Verboten sind folgende Add-Ons und Zusatzmodule:
      • Freelook-Module, bei welchen der Spieler seine Blickrichtung ändern kann, ohne dass der Kopf sich bewegt.
      • WayPoint-Module, bei welchen Wegpunkte auf der Karte gesetzt werden können.

        Hinweis: Die Namen können zwischen den Clients abweichen.


    §10.2 - Sonstige Ingame-Modifikationen

    Zusätzlich zu den in §10.1 ausgeführten Minecraft-Clients dürfen ausschließlich die folgenden Modifikationen verwendet werden. Die Verwendung von nicht aufgeführten Modifikationen kann zu einem Bann führen.

    1. Animations Mods, welche Animationen hinzufügen oder die Darstellung der Animation verändern. Hierbei darf kein Vorteil entstehen.
    2. Animated Players.
    3. DirectionHUD.
    4. Dynamic Lights.
    5. MiniMaps ohne Spieler- oder Entityanzeige.
    6. mobendsMOD.
    7. Modifikationen, welche ausschließlich den Chat betreffen.
    8. OldAnimations Mod.
    9. Optifine.
    10. Replay Mod.
    11. Respawncodes, welche über JVM-Argumente im Minecraft-Launcher eingegeben werden können.

      Hinweis: Es ist verboten, einen schnelleren Respawn (FastRespawn) über Modifikationen zu erzeugen.
    12. Ressourcenpakete, welche keinen größeren Vorteil gegenüber regulären Ressourcenpaketen bieten. Einen Vorteil bieten beispielsweise:
      • X-Ray ähnliche Ressourcenpakete.
      • Ressourcenpakete, welche manche Texturen absichtlich merkbar vergrößern.
    13. Shader-Modifikationen, welche keine Vorteile gegenüber anderen Spielern schaffen.
    14. Texturen Mods, die lediglich graphische Darstellung ändern, dabei jedoch keine Vorteile verschaffen.
    15. ToggleSneak sowie ToggleSprint, insofern sich das Sneaken wie in Vanilla Minecraft verhält. Das heißt, dass der Client beim Öffnen von Truhen/dem Inventar o.ä. nicht sneakt.
    16. Alle weiteren Modifikationen, die entweder nur weitere Funktionen im Singleplayer hinzufügen oder ohne Modifikation des Servers nicht nutzbar sind.


    §10.3 - Externe Modifikationen

    Verboten ist die Nutzung externer Modifikation, um einen Spielvorteil zu erlangen. Hierzu fällt:

    1. Jegliches Skript wie Auto-Klicker, Makros, externe Programme und das mehrfache Belegen einer Taste, welche das Spielverhalten verändern.
    2. Die gleichzeitige Nutzung mehrerer Mäuse oder anderer Geräte, welche einen Mausklick emulieren.
    3. Die Reduzierung der DPI per Knopfdruck auf ein Minimum, wodurch Mausbewegungen nur in sehr eingeschränktem Rahmen stattfinden und quasi nicht mehr möglich sind.
    4. Die Nutzung externer Gegenstände, die durch ihre Nutzung für erhöhte Klicks sorgen.

      Hinweis: Hiervon ausgenommen sind Hardware-Modifikationen, welche die Oberfläche der Maus verändern und ausschließlich einen besseren Halt verschaffen.


    §11 Spielspezifische Regeln und Definitionen

    Die nachfolgenden Regeln sind spielspezifische Sonderregelungen, welche die allgemeinen Serverregeln ergänzen oder überschreiben.


    §11.1 - CrimeTime

    1. Verboten ist das Töten anderer Spieler mit dem alleinigen Ziel, diese am normalen Spielverlauf zu hindern, so genanntes Randomkilling.


    §11.2 - Montagsbuilder

    1. Mit Ausnahme der Spam-Regelungen gelten die allgemeinen Chatregeln.
    2. Verboten sind automatische Skripte oder Keybinds, die Wörter(-listen) spammen.
    3. Verboten ist das absichtliche Downvoten von Bauwerken für den eigenen Vorteil.
    4. Verboten sind Absprachen zur Verfälschung der Ergebnisse.
    5. Verboten ist das absichtliche Bauen von Bauwerken, welche nicht dem Thema entsprechen. Hierzu zählt auch, wenn absichtlich nichts gebaut wurde.
    6. Verboten ist die Weitergabe von Informationen über ein Bauwerk an andere Parteien, wenn diese das Wort potentiell dadurch erraten.


    §11.3 - PaintIt

    1. Verboten sind Absprachen zur Verfälschung der Ergebnisse.


    §11.4 - Revo

    1. Verboten ist die allgemeine Nutzung von Minimaps.


    §12 User-Reports und Entbannungsanträge

    §12.1 - User-Reports

    1. User-Reports sollten grundsätzlich im Hub erstellt werden, nur nur dort eine Bearbeitung garantiert werden.
    2. User-Reports können maximal 30 Tage nach dem Vergehen eingereicht werden.
    3. Als Beweis akzeptieren wir ausschließlich GameIds und Chatlogs. In Serverbereichen, in denen das Replay-System nicht integriert ist, können auch Videoaufnahmen eingereicht werden.
    4. Vergehen können teilweise ebenfalls im TeamSpeak Support gemeldet werden. Dort bearbeitet werden:
      • Meldungen von Chatlogs.
      • Meldungen von Spielern, welche aktuell eine Runde spielen.

        Hinweis: Meldungen von GameIds können ausschließlich im Hub eingereicht werden. Alle Teammitglieder sind von der Administration dazu angewiesen, diese Ingame und im TeamSpeak Support nicht zu bearbeiten.


    §12.2 - Entbannungsanträge

    1. Entbannungsanträge können ausschließlich im Hub erstellt werden.
    2. Entbannungsanträge für einen fehlerhaften Bann könnten maximal 30 Tage nach Aussprache des Banns eingereicht werden.


    §13 Hilfreiche Befehle

    1. Spieler können live in Spielmodi mit /report an das Team gemeldet werden. Hierbei ist eine Bearbeitung jedoch nicht garantiert.
    2. Die GameId eines Spiels kann mit /gameid ausgegeben werden.
    3. Die aktuelle Spielzeit eines Spiels kann mit /playtime ausgegeben werden.
    4. Um den Chatverlauf eines Benutzers zu speichern, kann der Befehl /chatlog benutzt werden.
  • ~ Anpassung des Strafenkatalogs

    • Aufgrund der Verschiebung des neuen Bannsystem wurde der alte, momentan noch gültige Strafenkatalog wieder eingeführt. Sobald das neue Bannsystem in Betrieb ist, wird dieser aktualisiert.
  • Regeländerung


    Neue und geänderte Passagen sind fett markiert.


    §1 Deine Mitgliedschaft

    • Solltest du unerlaubt mehrere Accounts führen, um einen Server- oder Chatbann zu umgehen oder um leichter an Punkte, Coins, XP oder Abschlüsse zu gelangen, führt dies zu einer Sperrung all deiner Accounts.
    • Grundsätzlich ist es erlaubt, mehrere Accounts zu führen. Untersagt sind allerdings:
      1. das Umgehen eines Server- oder Chatbanns.
      2. das Benutzen der Accounts um leichter an Punkte, Coins, XP oder Abschlüsse zu kommen.
      3. das Betreten einer Runde mit mehreren Accounts.
  • Regeländerung


    - Allgemeine Überarbeitung des Regelwerks, um Dopplungen sowie widersprüchliche Regeln zu entfernen, Edge-Cases aufzunehmen und das Regelwerk insgesamt leichter verständlich zu gestalten.

    - Listen zu Zahlen-Listen abgeändert, damit leichter auf eine bestimmte Regel verwiesen werden kann. Überarbeitung der Regelwerkstruktur

    - Strafenkatalog in einen separaten Thread verschoben: Strafenkatalog

    Edited once, last by oxids ().

  • Regeländerung


    §7.1

    1. Das offensichtliche oder vorsätzliche Zusammenspiel mehrerer Partien, durch welches andere Parteien potentiell benachteiligt werden.

    => Das offensichtliche oder vorsätzliche Zusammenspiel mehrerer Partien, durch welches andere Parteien oder andere Spieler der eigenen Partei potentiell benachteiligt werden.

    2. Die Absprache zwischen mehreren Parteien, welche das Ziel hat, eine andere Partei zu benachteiligen.

    => Die Absprache zwischen mehreren Parteien, welche das Ziel hat, eine andere Partei oder andere Spieler der eigenen Partei zu benachteiligen.

  • Regeländerung


    §10.2

    Zusätzlich zu den in §10.1 ausgeführten Minecraft-Clients dürfen ausschließlich die folgenden Modifikationen während des Spielens verwendet werden. Die Verwendung von nicht aufgeführten Modifikationen kann zu einem Bann führen.

  • Regeländerung


    §2.3

    Die Nutzung von Beschimpfungen, Fäkal- und Vulgärsprache, abwertenden Begriffen, übler Nachrede, Verleumdung, Rufmord, Todeswünschen, Drohungen und Lästereien.

    => Die Nutzung von Provokationen, Beschimpfungen, Fäkal- und Vulgärsprache, abwertenden Begriffen, übler Nachrede, Verleumdung, Rufmord, Todeswünschen, Drohungen und Lästereien.


    (Diese Regel wird zunächst als Test eingeführt und nächsten Monat noch einmal reviewed, diese kann sich somit noch einmal ändern)

  • Regeländerung


    §11

    Die Nachfolgenden Regeln sind spielspezifische Zusätze zum Regelwerk. Zusätzlich gelten weiterhin, insofern nicht anders spezifiziert, die allgemeinen Serverregeln.

    => Die nachfolgenden Regeln sind spielspezifische Sonderregelungen, welche die allgemeinen Serverregeln ergänzen oder überschreiben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!