KasimirKK und Oxids legen gleiche Handlungen verschieden aus, um manche Personen zu bannen und andere nicht.

WICHTIGER HINWEIS
Wie am 01.07.2022 bereits über unser Forum und Socialmedia Kanälen angekündigt, befindet sich das TheLotus Network seit dem 15.07.2022, 23:59 Uhr für unbestimmte Zeit in Wartungsarbeiten. Alle Premium-Ränge werden während der Wartungsarbeiten selbstverständlich pausiert. Bereits gekaufte Ränge werden NICHT erstattet! Weitere Informationen findet ihr hier: Zur News

Vielen Dank für euer Verständnis!
  • Heyy


    Ich hab mal Kindischer Umgang mit der Bannung von Usern - KasimirKK als Anlass genommen, um ebenso dieses Traumduo von Administrator und Supporter zu beleuten.


    KasimirKK hat auch mich bereits im DC gebannt.

    Kurz mal der Sachverhalt: Einige Jungs duellieren sich darin, mit wie vielen Frauen sie Sex hatten (Thema 1, dass nicht in den DC gehört). Darauf hin wurde das Gesprächsthema zu LGBTQIA+ gelenkt, da einer der Jungs seine Anzahl an Frauen auf die Heteronormativität zurückführte (Thema 2, dass laut KasimirKK und Oxids nicht in den DC gehört).

    Ich als Frau wollte mich an dem Gespräch beteiligen und gegen frauenfeindliche Aussagen argumentieren. Um jedoch selbst nicht als "aggressiven Teil der LGBTQIA+ Bewegung" angesehen zu werden und alle Argumente nur darauf reduziert werden, stieg ich ein mit "Und genau deshalb ist LGBTIAQ+ der falsche Weg". Und ich wurde direkt für diesen einen Satz gebannt, wo hingegen alle anderen im Channel vollkommen ohne Strafe davonkamen und nicht mal die Nachrichten gelöscht wurden.


    Nun also die Frage, was meine Aussage von deren Aussage unterscheidet: Sie ist nicht so negativ für Frauen, dafür könnte man sie negativ auslegen für LGBTQIA+ . . . wenn man die Nachricht ohne Kontext betrachtet.

    Also was könnte der Unterschied sein zwischen den ungebannten Männern und der einen gebannten Frau ??? - Hmmm, kompliziert, dass zu sagen . . .


    Wie bereits erwähnt, war meine Nachricht nicht lange ungebannt. Um genau zu sein, keine 10 Minuten. Meine EA folgte ebenfalls keine 10 Minuten danach. KasimirKK hat jedoch innerhalb dieser 10 Minuten die Interesse an meinem Bann komplett verloren, weshalb seine Nachricht auf meine EA über eine Stunde auf sich warten ließ und eigentlich nur beinhaltete, wieso ich gebannt wurde und dass Oxids in Zukunft antworten wird. Nach über 5h hat man sich dann entschieden, mich zu entbannen.


    Leider wurde der Bann auch nicht als Fehlbann benannt sondern mit den Worten aufgehoben:

    Oxids: Wir haben das Thema direkt mal allgemein besprochen, damit in Zukunft Entscheidungen diesbezüglich auch gleich aussehen und nicht willkürlich sind. Aus diesem Grund antworte ich dir hier auch, als Moderationsadmin. Das Wichtigste erstmal für dich: Du wurdest entmuted. Wir denken nicht, dass deine Aussage beleidigend sein sollte. Bitte entschuldige die entstandenen Umstände.

    Wir möchten, dass sich alle Spieler bei uns wohl fühlen und entspannt spielen können. LGBT+ ist ein in allen Medien und Gesellschaftsschichten bis heute stark diskutiertes Thema, bei welchem die Diskussion oftmals sehr schnell, sehr unschön werden, weshalb wir diesen bei uns keine Plattform bieten wollen. Wir würden auch dich daher bitten, diese in Zukunft lieber anderorts zu führen.

    Zu deinem Punkt mit dem Frauenbild, selbstverständlich nicht, die von dir gemeldeten Inhalte wurden entsprechend entfernt.

    Ich: Also war mein Fall grenzwertig ?

    Oxids: Wir haben allgemein besprochen, wie wir derartige Aussagen / derartige Themen behandeln wollen, einfach weil das bisher noch nicht passiert wird. Ist ja auch in unserem Interesse, gegenüber allen Usern gleich zu handeln.

    Ich: Also wurde ich entbannt, weil die Grundlage bislang nicht bestand ? Aber bannbar ist es schon ?

    Oxids: Nein, wenn eine Person nicht absichtlich beleidigend ist, was bei dir der Fall war, weisen wir diese nur daraufhin hin, dass unser Server keine Plattform für diese Diskussionen ist. Erst wenn es öfters vorkommt, werden wir da entsprechend handeln.



    "Damit in Zukunft Entscheidungen nicht willkürlich sind" --> Impliziert Willkür von KasimirKK

    "Erst wenn es öfter vorkommt, werden wir da entsprechend handeln." --> Ich wurde also gebannt, weil es anscheinend das zweite Verstoß war.

    Da aber dieser zweite Verstoß kein Verstoß war, wurde der Bann aufgehoben.

    --> Konsequent müsste man jedoch die Männer im Channel bannen, da sie öfter gegen

    die Regeln verstoßen und dass auch nicht in einer zeitlichen Einheit, da

    sich deren Gespräch über 3 Tage hinwegzog und längere Pausen bestanden.


    Die Männer nicht zu bannen, weil sie keine spezielle Frau beleidigt haben, mich aber bannen, weil ich eine weltweite GruppenBezeichnung ebenfalls ohne spezielle Person sachlich innerhalb des Kontextes als unpassend nannte, zu bannen, ist absolut willkürlich. Und auch hier wurde die Komponente des "zweiten Vergehens" betont: Welches erste Vergehen habe ich bitte begangen ?!?



    Zudem solltet ihr eine gewisse Aussage überdenken. Andernfalls mache ich mich bald überspitzt über das stereotypische Teammitglied lustig.


    LG Waebeii

    Edited once, last by IcySun58: (Hast übrigens öfter KKK geschrieben als ich, Unhitius) ().

    • Official Post

    Hallo,


    nachfolgend möchte ich dir gerne auf deine Nachricht antworten.


    Kurzes Vorwort für alle: Dieses hier beschriebene Ereignis hat auf unserem Community Discord vor rund drei Wochen stattgefunden!

    KasimirKK (im Folgenden abgekürzt mit Kadir) hat auch mich bereits im DC gebannt.

    Kurz mal der Sachverhalt: Einige Jungs duellieren sich darin, mit wie vielen Frauen sie Sex hatten (Thema 1, dass nicht in den DC gehört). Darauf hin wurde das Gesprächsthema zu LGBTQIA+ gelenkt, da einer der Jungs seine Anzahl an Frauen auf die Heteronormativität zurückführte (Thema 2, dass laut Kadir und Oxids nicht in den DC gehört).

    Ich als Frau wollte mich an dem Gespräch beteiligen und gegen frauenfeindliche Aussagen argumentieren. Um jedoch selbst nicht als "aggressiven Teil der LGBTQIA+ Bewegung" angesehen zu werden und alle Argumente nur darauf reduziert werden, stieg ich ein mit "Und genau deshalb ist LGBTIAQ+ der falsche Weg". Und ich wurde direkt für diesen einen Satz gebannt, wo hingegen alle anderen im Channel vollkommen ohne Strafe davonkamen und nicht mal die Nachrichten gelöscht wurden.

    Zunächst einmal sei gesagt, dass ich deine Abkürzung "KKK" für sehr fragwürdig halte und ich habe sie daher in den Zitaten auf Kadir geändert. "KKK" ist in bestimmten Bereichen sehr unangebracht und wird von uns nicht unterstützt. "KKK" bedeutet "Ku-Klux-Klan" und ist ein rassistischer und gewalttätiger Geheimbund.


    Edit: Ich möchte noch ergänzen, dass sich KasimirKK nach einem Rapper genannt hat.



    Ich gebe dir die Möglichkeit, deinen Post entsprechend bis heute Abend anzupassen und überall "KKK" durch Kadir zu ersetzen. Ansonsten werde ich dies tun und du wirst dafür sanktioniert. Du bist bereits von einer anderen Person darauf hingewiesen worden. Daher hier nur der freundliche Reminder :)


    Gehen wir aber nun mal auf deinen Post ein:

    Grundsätzlich hast du natürlich Recht, dass solche Themen wie wer mit wie vielen Frauen Sex hat nicht auf unseren Discord gehören. Hier hätten wir früher eingreifen müssen. Es ist dir selbstverständlich erlaubt, solche Sachen zu kommentieren wie es dir nun passt. Egal welches Geschlecht, Sexualität oder sonstiges man hat. Das dies hier nicht möglich war tut mir leid. Allerdings, und das sage ich weil wir Privat das Thema schon mal hatten, ist deine Aussage nicht für alle beteiligten verständlich gewesen. Aus genau diesem, und auch keinem anderen Grund, wurdest du für diesen Satz gemutet, nicht gebannt. Das ist ein sehr großer Unterschied den ich auch hier nochmal klar verdeutlichen möchte!



    Deine getätige Aussage von von oxids und KasimirKK falsch aufgefasst und es handelt sich hier um einen menschlichen Fehler, dem jeder mal passieren kann. Passieren dir etwa keine Fehler? Desweiteren wurde auch ein weiterer User für seine Ausdrucksweisen gemutet, entgegen deiner getätigten Aussage die besagt, das "alle anderen im Channel vollkommen ohne Strafe davonkamen". Dies ist nicht korrekt.



    Zusätzlich dazu wurden anschließend alle Nachrichten, die sowieso nichts in diesem Thema zu suchen hatten da im #vorstellung Channel geschrieben wurde, gelöscht. Es existiert keine einzige Nachricht mehr zu diesem Vorfall.

    Nun also die Frage, was meine Aussage von deren Aussage unterscheidet: Sie ist nicht so negativ für Frauen, dafür könnte man sie negativ auslegen für LGBTQIA+ . . . wenn man die Nachricht ohne Kontext betrachtet.

    Also was könnte der Unterschied sein zwischen den ungebannten Männern und der einen gebannten Frau ??? - Hmmm, kompliziert, dass zu sagen . . .

    Deine Nachricht wurde von allen beteiligten falsch aufgefasst. Es hatte den Anschein, als seist du gegen die LGBTQIA+ Bewegung. Das wurde im ersten Moment so impliziert und das war nicht richtig. Aber auch hier wurde sich dafür entschuldigt und ich habe mich für diesen Fehler auch schon oben entschuldigt. Wie ich schon geschrieben habe, sind Fehler menschlich. Wir machen bei uns keinen Unterschied zwischen Mann oder Frau oder Personen mit anderem Geschlecht. Das kann ich nur nochmal so in aller Deutlichkeit sagen. Wenn wir dir das Gefühl wegen einem Mute vermittelt haben sollen dann tut es mir leid. Ich verbitte mir jedoch jegliche Unterstellung, dass meine Teammitglieder oder Admins sexistisch sind. Denn dies tust du nämlich indirekt mit dieser Aussage "Also was könnte der Unterschied sein zwischen den ungebannten Männern und der einen gebannten Frau ??? - Hmmm, kompliziert, dass zu sagen . . ."


    Du hättest und du kannst uns jederzeit Fehlverhalten von anderen Leuten mitteilen, es ist unsere Aufgabe jedem Report nachzugehen, egal auf welcher Plattform von uns das geschrieben wird. Das gleiche gilt auch für jeden anderen. Wenn ihr Fehlverhalten feststellt, dann meldet uns das. Ohne Reports können wir manche Sachen einfach nicht sehen weil wir nicht 24/7 überall unsere Augen haben können.

    Wie bereits erwähnt, war meine Nachricht nicht lange ungebannt. Um genau zu sein, keine 10 Minuten. Meine EA folgte ebenfalls keine 10 Minuten danach. Kadir hat jedoch innerhalb dieser 10 Minuten die Interesse an meinem Bann komplett verloren, weshalb seine Nachricht auf meine EA über eine Stunde auf sich warten ließ und eigentlich nur beinhaltete, wieso ich gebannt wurde und dass Oxids in Zukunft antworten wird. Nach über 5h hat man sich dann entschieden, mich zu entbannen.

    Auch hier nochmal zur Vollständigkeit: Es war ein Mute, kein Bann. Ich muss dich aber etwas korrigieren. Ich habe gemeinsam mit dir und allen anderen ein Discord Ticket erstellt, da du selbst, aus technischen Gründen, keins erstellen konntest, nachdem du mir privat im Discord geschrieben hattest. Im Ticket selbst wurdest du jedoch über den Grund deines Mutes aufgeklärt. Dies hat nach Ticket Erstellung und deiner ersten Nachricht keine 10 Minuten gedauert. Hier ein kurzer Auszug:


    xBvdm7O.png


    Zum Schutz der Privatsphäre habe ich alle Nachrichten, außer die Einführungsnachricht und meinen Ping an dich unkenntlich gemacht.


    Und ja, wir haben uns dann Admin-Intern dazu entschieden dich zu entbannen, da der Bann nicht gerechtfertigt war. Wir haben in der Zeit deinen Fall Admin-Intern besprochen und ausgiebig diskutiert. Daher kam da auch erstmal keine Reaktion von einem Admin. Hier ein kurzer Nachweis, auch hier wieder alles wesentliche unkenntlich gemacht, außer die Einführung:


    3kl18BN.png


    uqPBmSE.png


    Die Daumen hoch sagen, dass wir damit einverstanden sind, dass du entbannt wirst und das eine Nachricht mit allen Informationen an dich rausgehen kann. Das alles ist, wie du am ersten Screenshot erkennen kannst, während der Diskussion im Ticket passiert. Das du allerdings erst später eine Antwort erhalten hast liegt daran, dass auch wir Menschen sind und hin und wieder anderen Verpflichtungen nachgehen müssen. Das wichtige ist jedoch, dass du wieder entmutest wurdest.

    Doch, wir haben mit folgenden Worten gesagt, dass es nicht richtig war und dein Fehlmute daher aufgehoben wurde: "Wir denken nicht, dass deine Aussage beleidigend sein sollte. Bitte entschuldige die entstandenen Umstände." "Wir haben das Thema direkt mal allgemein besprochen, damit in Zukunft Entscheidungen diesbezüglich auch gleich aussehen und nicht willkürlich sind."


    Diese Aussagen sagen aus, dass wir entschieden haben deinen Mute aufzuheben, da dieser nicht berechtigt war. Du hast niemanden beleidigt und das haben wir erkannt und den Mute daher wieder entfernt. oxids hat eine Nachricht nach deiner nächsten Nachricht auch nochmal gesagt, dass dies nicht beleidigend von dir war.



    Weder wir, noch andere haben sich dadurch beleidigend gefühlt - daher wurde der Mute, wie bereits mehrfach erwähnt, aufgehoben. Es wurde hier einfach falsch gehandelt. Das passiert und war ein Fehler.

    Der Mute von Kadir war keine Willkür, sondern er wollte damit einfach eine riesige und unnötige Diskussion unterbinden, die unserer Meinung nach nicht auf einem Minecraft Community Discord Server ins extreme ausgeschlachtet werden sollte. Wir sind froh über jeden User, egal welches Geschlecht, sexuelle Ausrichtung oder sonstiges dieser Art hat. Jeder darf bei uns das lieben was er möchte, auf das stehen was er möchte und darf sich natürlich auch frei äußern wie er möchte. Nun gibt es aber auch, wie bei jeder Diskussion, Grenzen die eingehalten werden sollten. Wir handeln hier dann auch strikt nach unserem Regelwerk, welches das Chatklima zu jedem Zeitpunkt wahren sollte. Natürlich gelingt uns das nicht immer direkt oder sofort. Aber auch hier sei gesagt, das wir nicht immer 24/7 ein Auge auf alle Plattformen die wir haben gleichzeitig werfen können. Dafür sind wir auf die Hilfe unserer Community-Mitglieder angewiesen, die uns Verstöße solcher Art melden.


    Nein, du wurdest, wie bereits mehrfach erwähnt, zum einen nicht gebannt, sondern gemutet und zum anderen unabhängig von irgendwelchen Vor-Verstößen. Mit dieser Aussage hat dir oxids nur nochmal verdeutlicht, wie wir zukünftig solche brisanten Themen angehen werden. Ich gebe dir aber natürlich auch Recht, dass wir die Personen die sich dort nicht richtig verhalten haben auch hätten muten müssen. Das ist leider erst später passiert, wie ich schon erwähnt habe.

    Die Männer nicht zu bannen, weil sie keine spezielle Frau beleidigt haben, mich aber bannen, weil ich eine weltweite GruppenBezeichnung ebenfalls ohne spezielle Person sachlich innerhalb des Kontextes als unpassend nannte, zu bannen, ist absolut willkürlich. Und auch hier wurde die Komponente des "zweiten Vergehens" betont: Welches erste Vergehen habe ich bitte begangen ?!?

    Ich wiederhole mich ungern nochmal aber es wurde nicht willkürlich gehandelt. Es war ein Fehler dich zu muten, das gestehen wir ein und dafür haben wir uns auch bei dir entschuldigt. Auch die anderen hätten viel früher dafür bestraft werden sollen, was leider erst zu spät passiert ist. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum du ausgerechnet jetzt einen Thread im Forum erstellst, obwohl die ganze Thematik fast einen Monat her ist? Das erschließt sich mir nicht ganz. Möchtest du das alle Welt weiß das meine Teammitglieder sich nicht richtig verhalten haben und ihnen ein Fehler, der btw. jedem hätte passieren können, unterlaufen ist? Möchtest du durch deinen Thread bewirken, dass ich die besagten Teammitglieder aus dem Team entferne? Ich kann dir hierzu eine kurze und knappe Antwort geben: Ich werde sie nicht aus dem Team entfernen.


    Auch mir hätte dieser Fehler passieren können.


    Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie wir dir noch klar machen können, das es hier keine Willkür sondern einfach ein menschlicher Fehler war...

    Zudem solltet ihr eine gewisse Aussage überdenken. Andernfalls mache ich mich bald überspitzt über das stereotypische Teammitglied lustig.

    Dann möchte ich hier abschließend auch noch überspitzt sagen, dass auch du einige deiner Aussagen mal überdenken solltest. Wir haben in sehr vielen privaten Discord Nachrichten oftmals das Thema mit der Kritik und wie man sie äußert gehabt. Immer und immer wieder hast du mich gefragt, ob es richtig war wenn du etwas kritisiert hast. Hier kann ich dir allerdings nur sagen, dass es die absolut falsche Richtung eingeschlagen hat und es die vollkommen falsche Art von Kritik ist, ich sie aber dennoch freigeschaltet habe um dir und anderen damit zeigen zu können, dass wir dennoch solche Arten von Kritiken freischalten.


    Denk mal drüber nach...


    Viele Grüße.

  • Unhitius

    Approved the thread.
  • Ich kann mich nur wiederholen:

    Zunächst einmal sei gesagt, dass ich deine Abkürzung "KKK" für sehr fragwürdig halte und ich habe sie daher in den Zitaten auf Kadir geändert. "KKK" ist in bestimmten Bereichen sehr unangebracht und wird von uns nicht unterstützt. "KKK" bedeutet "Ku-Klux-Klan" und ist ein rassistischer und gewalttätiger Geheimbund.

    Wo ist denn das Problem? KKK ist in diesem Fall eine simple, logische Abkürzung. (K)asimir(K)(K), also KKK. Ich meine bei BBC die Abkürzung für British Broadcasting Corporation macht ja auch keiner Auge und wirft diesem Bildungsjournal vor er würde diese Abkürzung gewählt haben um mit langen, breiten, starkpigmentieren männlichen Geschlechtsteilen assoziierten zu werden.


    Trotzdem stark das du mit Bildern gearbeitet hast.

    Dafür gibt es von mir einen Daumen nach oben: Daumen Nach Oben

  • Mag sein das es für Waebeii und dich eine simple Abkürzung sein mag, wir möchten jedoch nicht, dass diese Abkürzung des Namens verwendet wird. Mir ist schon klar, das dies simpel ist, wir möchten es einfach nicht. Daher sollte das auch respektiert werden.

  • Mag sein das es für Waebeii und dich eine simple Abkürzung sein mag, wir möchten jedoch nicht, dass diese Abkürzung des Namens verwendet wird. Mir ist schon klar, das dies simpel ist, wir möchten es einfach nicht. Daher sollte das auch respektiert werden.

    Alles gut Boss, auch wenn diese K.. Abkürzung sich jetzt bei mir eingebrannt hat. Fände es schön, wenn er selbst Stellung bezieht. Kommt mir langsam so vor als wäre er der Admin und du der Supporter, bzw. eigentlich Oxids.

  • Mag sein das es für Waebeii und dich eine simple Abkürzung sein mag, wir möchten jedoch nicht, dass diese Abkürzung des Namens verwendet wird. Mir ist schon klar, das dies simpel ist, wir möchten es einfach nicht. Daher sollte das auch respektiert werden.

    Die Art und Weise wie ihr euch alles zurecht legt und wie von dem Hauptthema auf so eine Banalität abgelenkt wird ist mal wieder nur eine Sache die vom "Lotus Netzwerk" kommen kann. Werde ich jetzt beim nächstenmal ebenso sanktioniert wenn ich "HH" als Abkürzung von der Stadt Hamburg verwende? Nur weil "HH" eine gewisse Begrüßung aus dem dritten Reich war? Zumal ja Waebeii sogar im Vorwort darauf hingewiesen hat das "KKK" für die Abkürzung von jenem genannten Individum steht. Da ist es mir echt ein Rätsel wie man sowas mit dem Ku-Klux-Klan vergleichen kann. Vielleicht solltet ihr jetzt beim nächstenmal auch darauf achten das nicht irgendwelche geheimen Botschaften in den Texten verankert sind um auch im Zweifel die Illuminaten und weitere Freimaurer Orden auszuschließen die mit hoher Wahrscheinlichkeit die endgültige Herrschaft auf Lotus.net haben wollen.


    1781517_1_lightbox_die-dreizehnstufige-pyramide-mit-dem-allsehenden-auge-ziert-die-rueckseite-des-grossen-siegels-der-verinigten-staaten-wie-es-auch-auf-der-dollarnote-a.jpg

  • Fand die Erläuterung wieso das nicht geduldet wird auch sehr mager. Sorry no Sorry.


    Mag sein das es für Waebeii und dich eine simple Abkürzung sein mag, wir möchten jedoch nicht, dass diese Abkürzung des Namens verwendet wird. Mir ist schon klar, das dies simpel ist, wir möchten es einfach nicht. Daher sollte das auch respektiert werden.

    Die Art und Weise wie ihr euch alles zurecht legt und wie von dem Hauptthema auf so eine Banalität abgelenkt wird ist mal wieder nur eine Sache die vom "Lotus Netzwerk" kommen kann. Werde ich jetzt beim nächstenmal ebenso sanktioniert wenn ich "HH" als Abkürzung von der Stadt Hamburg verwende? Nur weil "HH" eine gewisse Begrüßung aus dem dritten Reich war? Zumal ja Waebeii sogar im Vorwort darauf hingewiesen hat das "KKK" für die Abkürzung von jenem genannten Individum steht. Da ist es mir echt ein Rätsel wie man sowas mit dem Ku-Klux-Klan vergleichen kann. Vielleicht solltet ihr jetzt beim nächstenmal auch darauf achten das nicht irgendwelche geheimen Botschaften in den Texten verankert sind um auch im Zweifel die Illuminaten und weitere Freimaurer Orden auszuschließen die mit hoher Wahrscheinlichkeit die endgültige Herrschaft auf Lotus.net haben wollen.


    1781517_1_lightbox_die-dreizehnstufige-pyramide-mit-dem-allsehenden-auge-ziert-die-rueckseite-des-grossen-siegels-der-verinigten-staaten-wie-es-auch-auf-der-dollarnote-a.jpg

    Warum Dufflebag so reagiert kann ich absolut nachvollziehen. Dafür auch ein Blus.

    Edited once, last by KliverOhan: Ein Beitrag von KliverOhan mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Es ist mir durchaus klar, das sie darauf hingewiesen hat dies als Abkürzung zu benutzen. Wir möchten es einfach nicht, das habe ich klar und deutlich zu erkennen gegeben. Also respektiert dies bitte einfach.


    Niemand weicht hier vom eigentlichen Thema ab. Ich habe nur meine Sicht der Dinge erläutert, nicht mehr nicht weniger. Ich habe stellvertretend für Kadir und oxids geantwortet, da das Thema auch mich etwas angeht. Die Diskussion ist auch hier jetzt beendet.


    Der Thread soll ja schließlich nicht in eine falsche Richtung gehen.

  • Huuhu

    Dieses hier beschriebene Ereignis hat auf unserem Community Discord vor rund drei Wochen stattgefunden!

    Hab in der Zeit auch darum gebeten, wieder ein Tiket im DC zu erstellen, um es zu klären. Das habe ich bloß nicht DICH gebeten.
    Ich mag es nicht, dass du andeutest, ich hätte mich dafür nicht mehr interessiert, außer ich könne nun KasimirKK damit schlecht machen. Denn dem ist nicht so.

    Ich will niemanden schlecht machen oder persönlich angreifen.

    Ich gebe dir die Möglichkeit, deinen Post entsprechend bis heute Abend anzupassen und überall "KKK" durch Kadir zu ersetzen. Ansonsten werde ich dies tun und du wirst dafür sanktioniert. Du bist bereits von einer anderen Person darauf hingewiesen worden. Daher hier nur der freundliche Reminder :)

    Für mich oder auch für KasimirKK. Die Abkürzung ist logisch.

    Wenn du den "Fehler" korrigieren willst, dann korrigiere es bitte nicht nur bei mir.

    Haben die letzten zwei Ks denn eine Bedeutung oder sollen sie nur die Assotiation KKK hervorrufen ?


    Desweiteren wurde auch ein weiterer User für seine Ausdrucksweisen gemutet, entgegen deiner getätigten Aussage die besagt, das "alle anderen im Channel vollkommen ohne Strafe davonkamen". Dies ist nicht korrekt.

    Ok, diese Annahme kam zustande, wegen der Aussage "die von dir gemeldeten Inhalte wurden entsprechend entfernt." --> Entfernt und nicht bestraft.

    (Ist quasi das selbe Problem, wie: Welcher Monat hat 28 Tage ??? --> Falsche Antwort: Februar. Richtige Antowort: Alle.)


    Zu der Zeit: Ist 15 Uhr nicht 3 pm ??? 15:14 meine Nachricht im DC, 15:34 die Frage, wieso ich gebannt bin gegenüber dir. Dann meintest du, du klärst das und ich hielt mich raus - konnte ja eh kein Tiket erstellen. 16:23 dann das Tiket. 16:44 die Antort, wieso ich gebannt bin.


    Der Mute von Kadir war keine Willkür, sondern er wollte damit einfach eine riesige und unnötige Diskussion unterbinden

    Indem er nach drei Tagen eine einzige neue Nachricht neben 7 weiteren neuen Nachrichten löscht und den Rest ignoriert ???


    Wir sind froh über jeden User, egal welches Geschlecht, sexuelle Ausrichtung oder sonstiges dieser Art hat. Jeder darf bei uns das lieben was er möchte, auf das stehen was er möchte und darf sich natürlich auch frei äußern wie er möchte.

    Dir glaube ich das (auch wenn du bestimmt noch nicht so oft mit Frauen über Frauenfeindlichkeit oder Sexismus gesprochen hast xD).

    Und ja, ich bin echt sehr glücklich, dass ich mit dir darüber schreiben konnte. Das hat geholfen. Und wieso auch immer bin ich davon ausgegangen, dass das auch mit KasimirKK und oxids möglich sei.

    Aber du bist nicht KasimirKK, du hast keinen Fehler gemacht. Dich mit meiner Kritik zu treffen, war das letzte was ich wollte. Genauso wenig wie ich das Thema öffentlich klären wollte.


    Um erlich zu sein, wollte ich eine Antwort von KasimirKK.



    Ich kann dir hierzu eine kurze und knappe Antwort geben: Ich werde sie nicht aus dem Team entfernen.

    Ich mag Oxids als Admin.

    Und KasimirKK ist (mit anderem Namen) als Sup für mich als User auch ok . . .

    Du interpredierst da viel zu viel rein. Ich hab KasimirKK einfach nicht erreicht und zugegebe tue ich das hier auch nicht.


    Dann möchte ich hier abschließend auch noch überspitzt sagen, dass auch du einige deiner Aussagen mal überdenken solltest. Wir haben in sehr vielen privaten Discord Nachrichten oftmals das Thema mit der Kritik und wie man sie äußert gehabt. Immer und immer wieder hast du mich gefragt, ob es richtig war wenn du etwas kritisiert hast. Hier kann ich dir allerdings nur sagen, dass es die absolut falsche Richtung eingeschlagen hat und es die vollkommen falsche Art von Kritik ist, ich sie aber dennoch freigeschaltet habe um dir und anderen damit zeigen zu können, dass wir dennoch solche Arten von Kritiken freischalten.

    Welche Aussagen ?

    Zudem habe ich nicht gefragt, ob es richtig war, etwas zu kritisieren, sondern ob du diese Art von Kritik "ansprechender" findest. Will mit meinen Kritiken nicht zu provokant werden, dennoch will ich nicht komplet ignoriert werden. Ich schreib die Kritik für den Leser. Als Owner bist du als Leser nicht gerade irrelevant. - Wenn dich das stört, dann kann ich deine Meinung wieder ignorieren xD


    Hättest sie übrigens nicht freischalten müssen. Da zumindest KasimirKK wusste, dass ich ein Tiket wollte, war eigentlich klar, dass ich das Gespräch mit ihm und Oxids suchte. (Oder kann man als User iwo die Teilnemer eines Tikets auswählen ???)


    LG Waebeii

  • Mag sein das es für Waebeii und dich eine simple Abkürzung sein mag, wir möchten jedoch nicht, dass diese Abkürzung des Namens verwendet wird. Mir ist schon klar, das dies simpel ist, wir möchten es einfach nicht. Daher sollte das auch respektiert werden.

    Ja, die Abkürzung ist unsachlich und unpassend für ein Beitrag, jedoch gehe ich davon aus, dass die Abkürzung nicht nur von mir verwendet wird, sonder echt oft. Kein anderer hat so auffällig drei Ks im Namen - KKK ist so eindeutig für KasimirKK.


    Ihr solltet das wissen und KasmirKK sollte mMn. den Namen ändern. Den Namen so zu behalten wäre das falsche Signal von Seiten eines ModerationsTeammitgliedes.


    Werde die drei Ks im Beitrag ändern. Die Kritik ist ja bereits angekommen.

  • Hallo zusammen,


    Oh je… was ist denn hier los? Das ist ganz klar wieder ein Problem der Kommunikation.


    Ja, die Abkürzung ist unsachlich und unpassend für ein Beitrag, jedoch gehe ich davon aus, dass die Abkürzung nicht nur von mir verwendet wird, sonder echt oft. Kein anderer hat so auffällig drei Ks im Namen - KKK ist so eindeutig für KasimirKK.


    Ihr solltet das wissen und KasmirKK sollte mMn. den Namen ändern. Den Namen so zu behalten wäre das falsche Signal von Seiten eines ModerationsTeammitgliedes.


    Werde die drei Ks im Beitrag ändern. Die Kritik ist ja bereits angekommen.


    Tut mir leid Waebeii, aber warum sollte er wegen dem Vorfall seinen Mc-Namen ändern…? Man muss ihn nicht zwingend so abkürzen. Zum Beispiel könnte man einfach KasiK schreiben oder so xddd Wo ist das Problem? Soll ich auch meinen Namen ändern, weil ich eZ im Namen hab? Dürfte ich so nicht im Team sein (auch wenn ich es nicht will xd)?

    Wer den Bogen nicht ehrt, ist des Knüppels nicht wert :!:

  • Unhitius

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!